Leslie Howard

Schauspieler • Regisseur

Leben & Werk

Als Ehemann von Olivia De Havilland und von Vivien Leigh angeschmachteter Südstaatenoffizier im Bürgerkrieg ging er in „Vom Winde verweht“ in die Filmgeschichte ein. Der Engländer ungarischer Abstammung Leslie Howard (1893 - 1943) kam 1917 mit einem Kriegstrauma von der Front zurück, ehe er eine Bühnenkarriere und in den 30er-Jahren eine erfolgreiche Filmkarriere startete. In romantischen Parts wie „Romeo und Julia“ oder als englischer Adeliger Scarlet Pimpernel, der Aristokraten in dem Mantel-und-Degen-Film „Das scharlachrote Siegel“ vor der Guillotine der Französischen Revolution rettet, fand er ebenso ideale Rollen wie als in Ingrid Bergman verliebter Geiger in dem Melodram „Intermezzo“. Gegenüber Humphrey Bogarts vitalem Gangster in „Der versteinerte Wald“ wirkte er in einer allerdings sowieso theaterhaften Verfilmung steif. Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges kehrte er nach England zurück, um sich nur noch der Bühne zu widmen. Dabei wurde er auf einem Flug von Lissabon nach London über dem Golf von Biscaya von den Deutschen abgeschossen, die annahmen, Premierminister Winston Churchill säße in der Maschine.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Leslie Howard