Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Leslie Bibb

Leben & Werk

Amerikanische Schauspielerin. Vom vielbeschäftigten Model mit hüftlangen blonden Haaren stieg Leslie Bibb seit 1999 mit den Serien „Popular„, „Crossing Jordan“ und „Line of Fire“ zum populären TV-Star auf und spielte tragende Nebenrollen in Spielfilmen. So zum Beispiel die zupackende Reporterin Christine, die in der Marvel-Comic-Verfilmung „Iron Man“ (2008) mit dem Titel gebenden Erfinder (Robert Downey Jr.) im Bett landet. 2008 steht sie im Horrorthriller „The Midnight Meat Train“ (nach Clive Barker), in der Halloween-Horrorkomödie „Trick’r Treat - Süßes, sonst gibt’s Saures“ und der New-York-Komödie „Confessions of a Shopaholic“ (mit Isla Fisher) vor der Kamera, ist Produzentin der schwarzen Komödie „Miss Nobody“ und spielt die Titelrolle der Sekretärin, die entdeckt, wie sie mit Morden auf der Karriereleiter nach oben gelangen kann.

Wie ihre blonde Kollegin Katherine Heigl ist Leslie Bibb für ihr Lächeln berühmt, das ihr, als sie 16 Jahre alt war, den Sieg beim nationalen Modelwettbewerb einbrachte, den Oprah Winfrey 1990 in ihrer TV-Show veranstaltete. Die 1974 in Bismarck, North Dakota geborene Leslie Louise Bibb wuchs im ländlichen Nelson County, Virginia auf. Ihr Vater starb, als sie drei Jahre war, Leslie und ihre drei älteren Schwestern wurden von der Mutter groß gezogen. Sie besuchte die Mädchenschule St. Gertrudis in Richmond, Virginia, und studierte, während sie schon die Cover zahlreicher Magazine von Maxim bis FHM schmückte, an der University of Virginia. Anschließen zog sie nach New York, setzte die Karriere als Model in den USA, Europa und Japan fort und besuchte drei Jahre private Schauspielkurse.

Ihre erste Fernsehrolle übernahm Leslie Bibb in der Serie „Pacific Blue - Die Strandpolizei“ (1996). Sie war in „Hör mal, wer da hämmert“, „The Big Easy„, „ER“ (acht Episoden), „Nip/Tuck“ und „CSI: Miami“ (2007) zu sehen, wo sie in der fünften Staffel Drillings-Schwestern spielt. Bibb wurde ein Name in der beliebten Serie „Popular“ (1999-2001, 43 Folgen), wo sie als Luxus-Teen Brooke, Anführerin der Cheerleader der High School, auf eine „normale“ Schülerin trifft, deren Mutter Brookes Vater heiratet. Für die Rolle wurde sie für den Teen Choice Award nominiert. In „Line of Fire“ (2003/04, 13 Folgen) spielte Bibb die FBI-Agentin Paige, und in „Crossing Jordan - Pathologin mit Profil“ (2005/07; 13 Folgen) Police Detective Tallulah „Lu“ Simmons.

Im Kino debütierte Leslie Bibb in der Mediensatire „Private Parts“ (1997) als NBC-Tour-Führerin und übernahm ihre erste größere Rolle als Studentin einer Elite-Uni im Campus-Thriller „The Skulls - Alle Macht der Welt“ (2000). Bibb war in der Tierkomödie um den Hund „Spot“ (2001), als Ehefrau von Will Ferrell in der Nascar-Sportkomödie „Ricky Bobby - König der Rennfahrer“ (2006) und in der Komödie „Sex and Death 101“ (2007, mit Winona Ryder) zu sehen.

2001 wurde Leslie Bibb mit dem Young Hollywood Award ausgezeichnet.

Bibb ließ sich nach einem Jahr Ehe (2003/04) von Rob Born scheiden. Im Internet-Portal AskMen.com nimmt sie 2008 Platz 86 ein.

Bibb liebt Wandern, Radfahren, Antiquitäten. Spitznamen: The Bibbster, Lulu.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Jackson und Wilson treffen auf das Böse

    Mit einer interessanten Schauspielerkombination wartet die Produktion Meeting Evil auf, die im nächsten Jahr den gleichnamigen Buchthriller aus dem Jahre 1992 adaptieren soll. Unter der Regie von Chris Fisher werden Luke Wilson und Samuel L. Jackson zwei ungleiche Männer spielen, die sich in einer schicksalhaften Nacht in New Orleans begegnen. Jackson, der demnächst in Marvels The Avengers den Superagenten Nick Fury...

    Kino.de Redaktion  
  • Dawson liebt wilde Tiere

    Kevin James ist nicht nur King of Queens, er liebt auch die Kinoleinwand. Und da jedermann ihn zu lieben scheint, konnte er für seine neuste Komödie The Zookeeper auch gleich zwei Hollywoodschönheiten für sich gewinnen. Gemeint sind Rosario Dawson (Sieben Leben) und Leslie Bibb (Süsses, sonst gibt’s Saures!). In dem Streifen geht es um eine Reihe hilfsbereiter Zootiere, die ihrem knuffigen Tierpfleger (James) das...

    Kino.de Redaktion  
  • Leslie Bibb und Theresa Randle in "Law Abiding Citizen"

    Der Psychothriller „Law Abiding Citizen“ mit Gerard Butler („Die Insel der Abenteuer“) und Jamie Foxx („Operation: Kingdom“) in den Hauptrollen steht kurz vor Beginn der Dreharbeiten in Philadelphia. Regisseur ist F. Gary Gray. In der Geschichte geht es um einen Staatsanwalt, der einen Handel ausgearbeitet hat, bei dem ein Mörder freigelassen wird. Der Mann, dessen Frau und Tochter umgebracht wurden, will sich rächen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Leslie Bibb übernimmt mörderischen Job

    Nächsten Monat beginnen für Leslie Bibb (Ricky Bobby - König der Rennfahrer), Adam Goldberg (Zodiac - Die Spur des Killers), Missy Pyle (Fest der Liebe) und Kathy Baker (The Jane Austen Book Club) in Los Angeles die Dreharbeit zu Miss Nobody. Die Regie der Komödie übernimmt der ehemalige Werbefilmer Tim Cox. Für das Drehbuch war Doug Steinberg verantwortlich, der ins Zentrum der Geschichte eine gutmütige Sekretärin...

    Kino.de Redaktion  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare