Leonardo DiCaprio Poster

Scorsese und DiCaprio an der Wall Street

Ehemalige BEM-Accounts  

Geld regiert die Welt – das gilt erst recht in Hollywood

Scorsese bestimmt bald die Richtung an der New Yorker Börse Bild: Kurt Krieger

Jetzt plant Martin Scorsese die Verfilmung des Börsen-Thrillers „The Wolf of Wall Street“ mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle. Das Erfolgsduo arbeitete schon in dem Gangsterfilm „Gangs of New York„, dem epischen Drama „Aviator“ und zuletzt in dem spannungsgeladenen Spitzel-Thriller „The Departed“ zusammen. Für Letzteren wurde Altmeister Martin Scorsese mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet.

In der Verfilmung der bisher unveröffentlichten Autobiografie „The Wolf Wall Street“ wird Scorseses Zögling Leonardo DiCaprio den Broker Jordan Belfort spielen. Der Börsenmakler war in eine Korruptionsaffäre an der Wall Street verwickelt, bei der weltweit operierende Bankenkonzerne ihre Finger ihm Spiel hatten und die Öffentlichkeit bewusst getäuscht wurde. Da der Makler seine Mitarbeit an der Aufdeckung des Betrugs verweigerte, wurde er zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

Insider gesucht

Ähnlich wie in „Catch Me If You Can“ wird man Leonardo DiCaprio einen FBI-Agenten gegenüberstellen. Dieser will ihn als Spitzel für seine Ermittlungen gewinnen.

Produzentin Alexandra Milchan, die Tochter des Erfolgsproduzenten Arnon Milchan, hat mit dem Romanautor Belfort an der Entwicklung des Filmprojekts gearbeitet und konnte „Sopranos„-Schreiber Terence Winter für die Erstellung des Drehbuchs gewinnen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Leonardo DiCaprio
  5. Scorsese und DiCaprio an der Wall Street