Leonardo DiCaprio wird Regisseur

Ehemalige BEM-Accounts |

Leonardo DiCaprio Poster

Im Filmgeschäft gilt Leonardo DiCaprio trotz seines noch jugendlichen Alters bereits als alter Hase. Zeit, sich nach einer neuen Aufgabe umzusehen.

Leonardo DiCaprio wechselt hinter die Kamera Bild: Kurt Krieger

Neue Erfüllung verspricht sich der „Titanic„-Star von einer Tätigkeit als Regisseur. Schon im Kindesalter stand Leonardo DiCaprio vor der Kamera und begeisterte Kritiker und Publikum mit seinem Schauspieltalent. Jetzt würde er sich gerne ein wenig aus dem Rampenlicht zurückziehen und testen, wie es so ist, selbst die Schauspieler herumkommandieren zu dürfen.

Unterstützung erhält Leonardo DiCaprio bestimmt von seinen Freunden Martin Scorsese und James Cameron, die zu den Besten ihres Metiers zählen. Auch Clint Eastwood, für den Leo gerade als „J. Edgar“ vor der Kamera stand, ist sich sicher, dass er eine große Zukunft im Regie-Sessel vor sich hat: „Er wäre großartig. Viele scheitern, wenn sie sich auf den Stuhl setzen. John Wayne fand es überwältigend. Aber für jemanden, der entspannt ist, die Schauspieler versteht und den Arbeitsablauf mag, ist es recht einfach.“

Kein Schnickschnack für Leonardo

Leonardo DiCaprio sieht im Gegenzug Clint Eastwood als Vorbild für seine eigenen Regie-Ambitionen. Wie er würde Leo gerne mit wenigen Mitteln und ohne großen Aufwand am Set gute Filme drehen. Man darf gespannt sein, welches Drehbuch er sich für sein Debüt ausgesucht hat.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Leonardo DiCaprio
  5. Leonardo DiCaprio wird Regisseur