Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Leonardo DiCaprio
  4. News
  5. Jo Nesbøs "Blood on Snow" mit Leonardo DiCaprio

Jo Nesbøs "Blood on Snow" mit Leonardo DiCaprio

Ehemalige BEM-Accounts |

Leonardo DiCaprio Poster
© Universal

Der „Safe House“-Regisseur will den „Wolf of Wall Street“ als Hitman anwerben.

Will einen Jo Nesbø-Thriller versilbern: "Wolf of Wall Street"-Star Leonardo DiCaprio. Bild: Universal

Schon seit Monaten zählt Leonardo Dicaprio zum Produzentenkreis, der die Filmrechte am neuesten Thriller des norwegischen Bestseller-Autors Jo Nesbø erworben hat. Der „The Wolf Of Wall Street„-Star erwägt nun auch, die Hauptrolle zu übernehmen.

Noch ist Nesbøs „Blood on Snow“ noch gar nicht erschienen, aber der Stoff ist heiß genug, um auch Daniel Espinosa zu begeistern. Der Macher von „Safe House“ und „Easy Money“ verhandelt gerade den Regiestuhl des heißkalten Thrillers.

Blutige Scheidung mit Hindernissen

„Blood on Snow“ erscheint übrigens gar nicht unter Nesbøs Namen, der Autor hat sich dafür das Pseudonym Tom Johansen zugelegt. Er erzählt die Geschichte eines Hitmans, der für seinen Chef eine Scheidung ohne komplizierten Güterausgleich arrangieren soll, kurz: Er soll die Gattin umlegen.

Doch der Killer verliebt sich in sein Opfer und damit wird die Angelegenheit heikel. Und der Schnee, wie der Titel verspricht, wird blutig. Jo Nesbø legt die Story als Trilogie an, im dritten Teil wird sein alter ego Johansen selbst zur Figur. Die Option für Espinosa und DiCaprio ist somit ebenfalls ein Dreiteiler fürs Kino.

Daniel Espinosa arbeitet derzeit am Thriller „Kind 44„, den er hochkarätig besetzt hat: Unter anderem sind Tom Hardy, Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Gary Oldman, Vincent Cassel und Jason Clarke mit von der Partie.

News und Stories