Leben & Werk

In vier Filmen der Serie um den „Sunset Killer“ jagte Leo Rossi seit 1988 als Police Detective Sam Dietz aus Los Angeles einen Serienkiller, wobei sein süffisant-zynisches Latino-Lächeln schön die Grenzen von Gut und Böse verschiebt und er als der eigentlich Kranke erscheint. Über diese Rolle hinaus war Rossi als Killer, Cop und Bankräuber („Fast Getaway„) tätig. In „Reine Nervensache“ spioniert er die Herren De Niro und Crystal als Detective aus, und als Gangster Frank Zulla lässt er in „Vegas Heat“ eine Prostituierte für sich arbeiten. Rossi trat in Action-Filmen wie „…und wenn der letzte Reifen platzt“, Krimis wie „Mörderischer Irrtum“ und Melodramen wie „Teenage Lolita“ auf und arbeitete häufig für das Fernsehen. Rossi, in Philadelphia geboren, spielt auch im Theater auf und debütierte in Jonathan Kaplans „Mr. Billion“ an der Seite von Terence Hill. Für Kaplan stand er auch in „Angeklagt“ vor der Kamera, wo er einer der drei Vergewaltiger von Jodie Foster ist.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare