Bei YouTube Red handelt es sich um ein Bezahlangebot des beliebten Videoportals, das 2015 in den USA startete, und in Kürze auch in Deutschland verfügbar sein soll. Alle Infos zu den Kosten, Funktionen und Angeboten bekommt ihr bei uns.

Wann ihr genau mit dem Start von YouTube Red in Deutschland rechnen könnt, wissen wir nicht. Vor kurzem berichtete die britische Zeitung Telegraph, dass sie sich in den Verhandlungen mit den britischen Rechteinhabern befinden sollen und der Dienst zunächst in Großbritannien und kurz danach im europäischen Raum verfügbar werden soll. Dabei war zunächst von 2017 die Rede. Auf der offiziellen Seite finden wir bisher kein Anzeichen für ein baldiges Release. Sobald ein genaues Datum fest steht, lassen wir es euch an dieser Stelle wissen. Für alle, die nicht genau wissen, um was es sich bei Youtube Red handelt, fassen wir mal die Features zusammen.

Youtube Red: Das sind die Funktionen und Features

Youtube Red ist ein Bezahlangebot des eigentlich kostenlosen Videportals. Dabei gibt es für die Zuschauer und Abonennten einige Vorteile:

  • Werbefreiheit
  • Videos können auf Smartphones im Hintergrund laufen
  • Offlinewiedergabe und legaler Download möglich
  • Zugriff auf exklusiven Content von Youtubern, eigenproduzierte Originalsserien und Filme

Damit will YouTube Red gleich zwei Dinge erreichen: Den Musikplayer-Markt erobern und eine Alternative zu Spotify und Konsorten etablieren sowie mit eigenkreierten Formaten bekannten Streaming-Anbietern wie Netflix Konkurrenz machen. Zu den Youtubern, die auf Red exklusiven Content anbieten, gehören vor allem bekannte Namen aus den USA wie PewDiePie, Prank Academy oder Buzzfeed. Sobald der Dienst auch in Deutschland ausgerollt wird, könnten auch deutsche Youtuber dazu stoßen. Das neue Angebot von YouTube Red beinhaltet zudem eigenproduzierte Spielfilme, Dokumentationen und fiktionale Serien wie die Tanzserie „Step Up: High Water„.

YouTube-Quiz: Wie gut kennst du die deutschen Let`s-Play-Stars?

Youtube Red: Was kostet das Abo?

Da das Abo noch nicht in Deutschland verfügbar ist, findet ihr hier die amerikanischen Bedingungen. Dort kann man YouTube Red ähnlich wie Netflix monatlich abonnieren und kündigen. Die Kosten belaufen sich dabei auf 10 US-Dollar. Dabei gibt es einen weiteren Vorteil, denn ihr bekommt Google Play Musik kostenlos obendrauf. Dabei handelt es sich um einen Musikstream, der euch monatlich ebenfalls knapp einen Zehner kosten würde.

Das YouTube Red-Abo lohnt sich vor allem für Vielschauer, die sich Musik bevorzugt über Youtube anhören oder Fans von bekannten Youtubern sind und sich kein neues Video von ihren Lieblingen entgehen lassen wollen. Das Serien- und Filmangebot überzeugt aktuell zwar noch nicht. Vielleicht wird YouTube Red aber in Zukunft einige vielversprechende Eigenproduktionen anbieten oder bekannte Serien und Filme zur Verfügung stellen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare