Gibson spielt Ex-Sträfling

Ehemalige BEM-Accounts |

Hollywood-Star Mel Gibson lässt keine Langeweile aufkommen. Kaum ist ein Projekt beendet, steht schon das nächste an.

Mel Gibson ist fleissig Bild: Kurt Krieger

Mel Gibson wird im kommenden Film „Sam and George“ als Schauspieler und Produzent auftreten. Das Drama erzählt die Geschichte von zwei Männern, die versuchen ihre Freundschaft wieder auffrischen, nachdem einer der beiden (Gibson) zwanzig Jahre im Gefängnis verbringen musste, für ein Verbrechen, was er nicht begangen hatte. Neben Mel Gibson stehen noch zusätzlich Lauren Shuler-Donner („Constantine„) sowie Bruce Davey als Produzenten für das Kinoprojekt fest.

Um auf Nummer sicher zu gehen, holte sich Gibson für das Filmprojekt kompetente Hilfe von den Autoren Ned Zeman und Daniel Barnz, die bereits das Drehbuch zu Gibsons „Under and Alone“ schrieben.

Multitalent

Der Hollywood-Topverdiener konnte bislang durch seine charismatische Ausstrahlung und sein sympathisches Auftreten als Schauspieler in großen Blockbustern wie „Lethal Weapon“ oder „Signs - Zeichen“ das Publikum begeistern. Aber auch als Regisseur und Produzent hat sich der 49-Jährige im Filmgeschäft etablieren können.

Nach seinem Filmdebüt als Regisseur mit „Der Mann ohne Gesicht“ gewann er bereits mit seiner zweiten Arbeit „Braveheart“ fünf Oscars. Zuletzt sorgte der Australier mit seinem Skandal-Film „Die Passion Christi“ für mächtig Furore. Am 11. März erscheint sogar eine neue Version des Films in den Kinos. Die neue Fassung soll im Vergleich zum ersten auf diverse Gewaltszenen verzichten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Bryan Singer dreht "X-Men: Apocalypse"

    Bryan Singer dreht "X-Men: Apocalypse"

    Gemunkelt wurde darüber schon länger, jetzt steht es fest: Regisser Bryan Singer wird auch die nächsten Abenteuer der "X-Men" inszenieren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "X-Men 4 & 5" mit Bryan Singer geplant

    "X-Men 4 & 5" mit Bryan Singer geplant

    Nach der Vorgeschichte "Erste Entscheidung" kommen zwei weitere "X-Men"-Filme, vermutlich mit Regie-Star Bryan Singer. Das Drehbuch zu "X-Men 4" steht.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • McAvoy ist der junge Professor X

    Das Prequel X-Men: First Class hat einen Darsteller für die Rolle des jungen Professor Charles Xavier gefunden. Statt von Patrick Stewart wird der Professor in der Inszenierung von Matthew Vaughn nun von James McAvoy (Wanted) dargestellt. Der junge Xavier und Erik Lensherr entdecken in dem Film die Ausmaße ihrer Kräfte, werden Freunde und geben sich die Namen Professor X und Magneto. Beide arbeiten daran, die Welt...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Lauren Shuler-Donner
  5. Gibson spielt Ex-Sträfling