Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Kylie Minogue
  4. News
  5. "Der Kleine Prinz" verzaubert Hollywood

"Der Kleine Prinz" verzaubert Hollywood

Ehemalige BEM-Accounts |

Kylie Minogue Poster
© Karl Rauch Verlag

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Wie sieht der "Der Kleine Prinz" wohl als Animationsfigur aus? Bild: Karl Rauch Verlag

Nicht nur die einfühlsamen und fantasievollen Zeichnungen, sondern auch die Geschichte des Kleinen Prinzen, der alleine auf einem winzigen Planeten lebt und sich auf die Reise begibt, berühren die Leser seit mehr als 60 Jahren. Erstmals 1943 erschienen, wurde das zauberhafte Märchen in 150 verschiedene Sprachen übersetzt und ca. 25 Millionen Mal verkauft - ein echtes Stück Literaturgeschichte also. „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry entzückt Alt und Jung.

Jetzt soll der Klassiker als Trickfilm die Leinwand erobern. Dahinter steht die renommierte Produktionsfirma Pathé, die mit Peter Lord und Nick Park das Hühner-Spektakel „Chicken Run“ inszeniert hat.

Spinning around

Derzeit arbeitet Pathé emsig am Animationsfilm „The Magic Roundabout“ („Das magische Karussell“). In dem Remake der britischen Zeichentrickserie leihen Robbie Williams und Kylie Minogue den zwei Hauptcharakteren ihr Goldstimmchen.

Trickfilmanimationen scheinen derzeit einen regelrechten Boom zu erfahren. „Der Kleine Prinz“ dürfte dabei die besten Voraussetzungen für einen riesigen Kinoerfolg haben. Denn was kann schöner sein als ein Film zum Träumen…

News und Stories