Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Kristy Swanson

Leben & Werk

Wer im TV die Vampirjägerin Buffy (Sarah Michelle Gellar) sieht, sollte sich kurz erinnern, dass die Serie aus einem Kinofilm entstand, in dem Kristy Swanson die blonde, von Albträumen und Vampiren geplagte Cheerleaderin spielte, die das hübscheste und beliebteste Girl auf der High School ist. Als Blondine vom Dienst hat sie jene Rollen, die als Freundin des Hauptdarstellers, Freundin der besten Freundin, kratzbürstiges Biest, arrogantes College-Girl, Cheerleader, erstaunter und vor allem sexsüchtiger Teenager zum Standard der Pubertäts- und Coming-of-Age-Stories gehören. Dabei strahlt Kristy Swanson, die im Alter von neun Jahren mit TV-Werbung begann und hauptsächlich fürs Fernsehen arbeitete, jene natürliche Energie aus, die Cameron Diaz zur Perfektion brachte, wenn sie Männer zu Marionetten macht. Dementsprechend schmeißt Kristy Swanson in „Big Daddy“ ihren Freund Adam Sandler aus dem Loft.

Ihre Kino-Karriere begann Swanson, mit dem Stummfilmstar Gloria Swanson nicht verwandt, als eine der Schülerinnen in „Ferris macht blau“ (1984). Aber erst „Buffy - Der Vampirkiller“ (1992), der Horrorfilm und Teenie-Komödie mit Anspruch kreuzte, machte sie bekannter. Obwohl die 1969 geborene Swanson eigentlich aus dem Alter für das Genre heraus ist, spielte sie in „Ey Mann - Wo is‘ mein Auto?“ (2000) die Rolle der Christie, die als stadtbekannte Schönheit von der Nacht auf der Rückbank im Auto von Jesse (Ashton Kutcher) schwärmt.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • Sarah Michelle Gellar bereit für "Buffy"-Film

    Sarah Michelle Gellar bereit für "Buffy"-Film

    Ohne sie hätte es "Twilight" wohl nie gegeben: Sarah Michelle Gellar alias Buffy, die Vampirjägerin. Die TV-Vorkämpferin für Untoten-Ästhetik will nun selbst ins Kino.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Warner bringt Vampirjägerin "Buffy" wieder ins Kino

    Der Kinofilm „Buffy, der Vampirkiller“ aus den 90er Jahren wird in einer Neuauflage wieder in die Kinos gebracht. Die bereits vor einem Jahr angekündigte Produktion hat nun in Warner Bros. Pictures einen Partner gefunden. Jedoch scheint Joss Whedon als Schöpfer der Vampirjägerin Buffy nicht involviert zu sein. In einem Interview mit dem Magazin E! Online spricht er sich sogar gegen eine geplante Neuverfilmung aus.Dennoch...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Buffy-Film dank "Twilight"

    Buffy-Film dank "Twilight"

    Wegen des Riesenerfolgs der Blutsauger-Romanze "Twilight" in den USA hat der lange geplante Kinofilm zur blonden Vampirjägerin wieder eine Chance.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sarah Michelle Gellar: Kein Interesse an "Buffy"-Film

    Das hatten sich die Produzenten der Hit-Serie „Buffy - Im Bann der Dämonen“ so schön vorgestellt. Die Serie sollte langsam aber sicher nach einer der nächsten Staffeln auslaufen und dann setzt man die Erfolgsstory einfach auf der großen Leinwand fort. Ein Drehbuch ist bereits in Vorbereitung, die Suche nach einem Regisseur lief bereits auf vollen Touren, doch nun tut sich ein schier unüberwindliches Problem auf:...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare