Leben & Werk

Klaus Bassiner leitet seit 1. Oktober 1994 die ZDF-Hauptredaktion „Reihen und Serien (Vorabend)“ und ist damit verantwortlich für Programme wie „Alle meine Töchter„, „Frauenarzt Dr. Markus Merthin“, „Unser Lehrer Dr. Specht“, „Der Kapitän“, „Alarmcode 112“ sowie die Klassiker „Der Landarzt„, „Forsthaus Falkenau„, „Soko“ und die Reihen „Rosa Roth“ und „Sperling„. Während seiner Tätigkeit innerhalb der ZDF-Hauptredaktion „Fernsehspiel und Film“ war Klaus Bassiner u.a. verantwortlich für die Entwicklung und Betreuung von Projekten wie „Der Fall Lucona„, „Toto, der Held“, „Thea und Nat“, „Liebe, Tod und Eisenbahn“, „Killer“, eine Reihe von Simenon-Thrillern und Boileau-Narcejac-Krimis.

In seinen Verantwortungsbereich als Redaktionsleiter von 1991 bis 1994 fiel auch der ZDF-Freitagskrimi („Derrick“, „Der Alte„, „Ein Fall für zwei“), die von ihm betreute Krimireihe „Faust“ und Experimente wie „Schicksal der Woche“. Klaus Bassiner studierte Germanistik, Anglistik und Soziologie an der Universität Freiburg. Nach diversen Tätigkeiten im Vertrieb/Verleih und in der Produktion von Dokumentarfilmen und als Aufnahmeleiter/Produktionsleiter (u.a. beim SWF) kam er 1986 als Redakteur zum ZDF.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare