Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Kiefer Sutherland
  4. News
  5. Neues zu "24" und "Akte X"

Neues zu "24" und "Akte X"

Ehemalige BEM-Accounts |

Kiefer Sutherland Poster

Ein Wiedersehen mit Jack Bauer - oder auch Fox Mulder samt Dana Scully. Das ist doch ein Gedanke, der vielen Serienfans das Herz wärmt.

Das Schicksal von Jack Bauer in "24" oder Mulder & Scully in "Akte X" könnte weitergehen. © Fox

Auch ein Herz für Kultserien? Dann gibt’s hier ein paar gute Nachrichten: Denn obwohl die lange diskutierte Kinoversion des Realtime-Burners „24“ mit Kiefer Sutherland sich im Laufe der Zeit doch noch in einen weiteren Serien-Ableger verwandelt hat: Das Thema an sich scheint noch lange nicht endgültig vom Tisch: Jon Cassar, Executive Producer im Hause 20th Century Fox hat sich jetzt noch einmal zu der Sache geäußert: „Wir reden immer noch über den Kinofilm, erklärte er jetzt vor der Presse. „Der ist möglicherweise immer noch irgendwo da draußen.“ Dann aber schnell. Schließlich wird auch Kiefer Sutherland nicht jünger - und der letzte Serien-Nachzügler „24: Live Another Day“ konnte auch nicht die Herzen aller alten Fans gewinnen

Bleibt noch Kultserie Nummero zwei - obwohl sie für viele immer die Nummero eins bleiben wird. „The X-Files“ - hierzulande beliebt und bekannt als „Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI“ könnte auch noch mal durchstarten. Jedenfalls auf der großen Leinwand. Ihr ursprünglicher Schöpfer Chris Carter hat jetzt bestätigt, dass offenbar Viele in Hollywood immer noch mit der Sache liebäugeln: „Wir haben viel drüber geredet“, verriet er seinen Fans. „Ohne zu viel sagen zu wollen: Es haben auf jeden Fall Gespräche darüber stattgefunden.“

Wären die alten Stars wieder am Start?

Mit Hauptdarsteller David Duchovny habe er ohnehin immer Kontakt gehalten, führte Carter weiter aus - und deutet somit an, dass der Interesse daran habe, seine Paraderolle als FBI-Agente Fox Mulder wieder aufzunehmen. Zu Gillian Anderson aka Dana Scully ließ er sich nichts entlocken. Aber: „Die Wahrheit ist irgendwo da draußen“. Und zum Schluss finden alle „Akte X“-Adepten Trost in dem schönen Gedanken „I want to believe“.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare