Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Kiefer Sutherland
  4. News
  5. Im Sternzeichen der Zwillinge: Das Jahr der Fortsetzungen

Im Sternzeichen der Zwillinge: Das Jahr der Fortsetzungen

Ehemalige BEM-Accounts |

Kiefer Sutherland Poster

Hollywood legt nach: Die Traumfabrik konzentriert sich in diesem Jahr vor allem auf Sequels, doch auch Neulinge werden groß auftrumpfen. Auf diese Blockbuster dürfen Sie sich freuen!

Die "X-Men" sind wieder d

#LEFT]MutantenBall

Wer dachte, dass mit dem Sieg von Wolverine & Co. Die Mutantenschlacht geschlagen wäre, irrt gewaltig. Denn Dr. Xavier (Patrick Stewart) und den Seinen stellen sich in „X-Men 2“ neue Widersacher in den Weg. Und auch Magneto (Ian McKellen), obwohl am Ende von Teil eins gut geerdet, ist noch nicht aus dem Rennen.

Neben Hugh Jackman, Famke Janssen, Rebecca Romijn-Stamos und Halle Berry werden dann auch Kelly Hu und Anna Paquin ins muntere Mutantengetümmel eingreifen. Zu sehen ab 1. Mai

Neustart

Nachdem er sein eigenes Potenzial entdeckt hat, tritt Neo (Keanu Reeves) nun als messianischer Retter an, um die Menschheit aus der „Matrix“ zu befreien. Doch die künstliche Intelligenz kontert.

Der Sci-Fi-Knaller der Brüder Wachowski war bereits von Anfang an als Trilogie angelegt. Die beiden Sequels wurden in den letzten zwei Jahren am Stück abgefilmt. Im Juni steht uns „Matrix: Reloaded“ ins Haus, und wenn alles glattläuft, geht „Matrix Revolutions“ noch diesen November ins Rennen. Besonders freuen darf man sich dann auf Martial Arts-Gott Jet Li.

3 himmlische Damen kehren zurück

Drei Grazien im Infight

Wenn man den Gerüchten vom Set zu „3 Engel für Charlie - Volle Power“ trauen darf, dann nahmen sich die hysterischen Insassen des „Girlcamps“ im Vergleich zu Lucy Liu, Drew Barrymore, Cameron Diaz und Demi Moore aus wie Klosterschülerinnen auf Pilgerfahrt. Zwischen den vier Grazien soll es ordentlich scheppern, schließlich gilt es auszufechten, wer denn nun der größte Star sei.

Vorläufige Siegerin nach Punkten: Demi Moore. Und das kann für den Film eigentlich nur gut sein, denn sie spielt im Sequel die teuflische Todfeindin der drei süßen Engelchen.

%7B%22text%22%3A%22Sogar+Arnie+will+be+back%21%22%7D

… und Aktschn!

He’ll be back! Die steirische Eiche - wenngleich auch mittlerweile mit so einigen Jahresringen - schlüpft wieder in seine Paraderolle als eher schweigsame, dafür um so durchschlagendere Kampfmaschine. James Cameron wollte zwar bei „Terminator 3“ nicht mehr auf dem Regiestuhl Platz nehmen, doch mit Jonathan Mostow konnte ein Action-Spezialist reinsten Wassers für das Langzeitprojekt gewonnen werden. Und der setzt mit Nick Stahl, Claire Danes und Kristanna Loken als weiblicher Terminatrix voll auf Hollywoods Nachwuchs.

Journalisten am Set jedenfalls zeigten sich schwer beeindruckt von den fulminanten Stunts und Action-Szenen. Und dabei wird nach Angaben der Produzenten der Großteil der Szenen erst noch digital aufpoliert. Vom Resultat können sich Arnie-Fans dann ab dem 31. Juli im Kino überzeugen.

%7B%22text%22%3A%22Lara+Croft+schl%5Cu00e4gt+ein+zweites+Mal+zu%22%7D

Die Revolverlady lädt nach

Als Pixel-Queen bringt es Lara Croft in Kürze zu ihrem fünften Auftritt. Oscar-Preisträgerin Angelina Jolie zwängt sich dagegen erst für Teil zwei ins hautenge Dress.

Doch wenn „Tomb Raider 2“ auch nur ansatzweise an das erste Kinoabenteuer anschließt, steht einer weiteren Fortsetzung wohl nichts mehr im Wege. Wir haben daran nicht die geringsten Zweifel!

%7B%22text%22%3A%22George+Clooneys+Deb%5Cu00fct+aufdem+Regiestuhl%22%7D

Geständnisse

Da scheint sich eine große Liebe anzubahnen: Galt Independent-Ikone Sam Rockwell jahrelang als einer der Lieblingsschauspieler von David Mamet, steht er nun offenbar auf der Wunschliste von Steven Soderbergh und George Clooney ganz oben.

Rockwell stand bereits für „Safecrackers“ vor der Kamera, dem ersten von Clooney und Soderberghs Firma Section 8 produzierten Film. Nun übernimmt er auch in George Clooneys Regie-Debüt „Confessions Of A Dangerous Mind“ die Hauptrolle. Erzählt wird dabei die Geschichte des Fernsehmoderators Chuck Barris, der nebenberuflich für die CIA tätig war. Starttermin: 27. März 2003

%7B%22text%22%3A%22Colin+Farrell+als+Telefonzellenmann%22%7D

Newcomer im Fadenkreuz

Colin Farrell

Der packende Thriller von Joel Schumacher mit Kiefer Sutherland, Ray Liotta, Forest Whitaker und Katie Holmes läuft am 3. April in Deutschland an.

%7B%22text%22%3A%22Der+letzte+Teil+der+Trilogie%22%7D

Thronfolge geregelt!

Tolkinisten und Kinofans können sie jetzt bereits kaum mehr erwarten, „Die Rückkehr des Königs„. Doch ein wenig werden sie sich noch gedulden müssen. Denn Peter Jackson bittet erst einmal im Sommer zum Nachdreh für den dritten Teil von „Der Herr der Ringe„. Im Dezember geht’s dann aber los.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories