Kevin Hart hat Krankenhaus nach Unfall verlassen: Dwayne Johnson gibt Update

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Der Schauspieler und Comedian Kevin Hart war am 01. September in einen Autounfall verwickelt. Laut Berichten erlitt er dabei schwere Verletzungen am Rücken und musste ins Krankenhaus eingewiesen werden, das er zum Glück inzwischen verlassen konnte.

Update vom 12. September 2019

Kevin Hart konnte zehn Tage nach seinem schweren Autounfall das Krankenhaus verlassen, wie TMZ berichtet. Laut Informationen des Boulevardblattes hält sich der Hollywood-Star inzwischen in einer Reha-Anstalt auf, wo er intensive physische Therapie absolviert, um sich von der Verletzung und der Operation zu erhalten. Dort soll er sich angeblich circa eine Woche aufhalten. Laut Quellen soll Kevin Hart zudem gesagt haben, er sei glücklich, noch am Leben zu sein und froh, das Krankenhaus verlassen zu können.

Dwayne Johnson äußerte sich ebenfalls über den Zustand seines Freundes und Schauspielkollegen in der Talkshow „The Kelly Clarkson Show“ (via Entertainment Online): „Es ist alles gut, ich habe mit Kevin gesprochen, den ich ehrlich gesagt als meinen Sohn bezeichne“, scherzte Johnson. „Diese Dinge passieren im Leben und glücklicherweise war er schön in seinem Autositz festgegurtet.“ Johnson hatte extra seine Flitterwochen unterbrochen, um Kevin Hart nach seinem Unfall zu besuchen. „Ich liebe den Kerl, er ist einer meiner besten Freund. […] Es hätte schlimmer sein können. Deshalb ist er ein Glückspilz und das weiß er auch. Ich wünsche ihm das Beste und eine schnelle Genesung und ich werde ihn bald wiedersehen.“


Update vom 03. September 2019

Einen Tag nach der News über den schlimmen Unfall (siehe ursprüngliche News unten) gibt es anscheinend Entwarnung: Kevin Hart scheint keine dauerhaften Folgen befürchten zu müssen. Gegenüber dem Boulevard-Blatt TMZ, die zuerst über den Unfall berichteten, äußerte sich Harts Frau Eniko. Dabei gab sie an, dass ihr Mann wach sei und sich erhole. Zudem beruhigte sie wohl all seine Fans, indem sie sagte, dass es ihm wieder gut gehen werde. Entsprechend sieht es nicht danach aus, als würde der Hollywood-Star bleibende Einschränkungen davontragen.

Zuvor hatte TMZ berichtet, dass Kevin Hart am Sonntag, also am selben Tag des Unfalls, operiert werden müsse. Die Operation sei am Abend erfolgreich beendet worden. Hart werde sich noch einige Tage im Krankenhaus erholen, bevor er wieder nach Hause gehen könne. Der Fahrer des Unfallwagens, Jared Black, erhole sich ebenfalls im Krankenhaus. Es scheint also, als seien alle mit einem Schreck davongekommen.


News vom 02. September 2019

Am vergangenen Sonntag, den 01. September 2019, war Hollywood-Star Kevin Hart nachts um 1 Uhr in einen schweren Autounfall verwickelt. Dies berichten unter anderem Entertainment Weekly und The Guardian. Der 28-jährige Jared Black, ein Freund von Hart, saß dabei am Steuer des Wagens von Kevin Hart. Der Fahrer verlor nach einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich in einer Böschung überschlug.

Jared Black stand während des Unfalls laut einem Bericht der Highway Partol nicht unter Alkoholeinfluss. Er und Kevin Hart erlitten „schwere Rückenverletzungen“ und mussten in ein nahegelgenes Krankenhaus transportiert werden. Die 31-jährige Rebecca Broxterman, die ebenfalls im Auto saß, überstand den Unfall zum Glück ohne gravierende Verletzungen.

Das Unfallauto, ein 1970 Plymouth Barracuda, kaufte sich Kevin Hart erst im Juli dieses Jahres als Geburtstagsgeschenk für sich selbst.

Dwayne Johnson und Co. senden Kevin Hart Genesungswünsche

Sprecher von Kevin Hart antworteten bislang nicht auf Medienanfragen, was angesichts eines schweren Autounfalls sicherlich nur verständlich ist. Entsprechend bleibt unklar, wie schlimm die Verletzungen von Kevin Hart und Jared Black sind. Wir können nur hoffen, dass sich die beiden ohne langanhaltende Folgen vollständig erholen können.

Verschiedene Hollywood-Stars bekundeten ihre Anteilnahme bereits über soziale Medien. „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston, der mit Hart in „Mein Bester & Ich“ spielte, wünschte ihm beispielsweise gute Besserung.

Auch Terry Crews („Brooklyn Nine-Nine“) sandte Genesungswünsche in Richtung Hart.

Sein Filmkumpel Dwayne Johnson meinte wiederum in seiner typischen Art, dass Hart aufhören solle, mit seinen Gefühlen zu spielen, bevor er versprach, dass sie noch häufig miteinander lachen werden.

Hart und Johnson kehren noch dieses Jahr gemeinsam ins Kino zurück. Die Fortsetzung „Jumanji: The Next Level“ startet am 12. Dezember 2019 in Deutschland.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Kevin Hart
  5. Kevin Hart hat Krankenhaus nach Unfall verlassen: Dwayne Johnson gibt Update