Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Kelly McGillis

Kelly McGillis


Ihr scheue Amish-Frau, die mit dem Chicago-Cop Harrison Ford in Peter Weirs fesselndem Kriminalfilm „Der einzige Zeuge“ in der Scheune tanzt, aber in der Gemeinschaft der Amish bleibt, machte Kelly McGillis 1985 berühmt. Die zurückhaltende, mütterlich wirkende Blondine wurde einige Jahre als zweite Grace Kelly gehandelt, hatte aber ein völlig anderes Rollenspektrum. Ihre erfolgreichen Filme entstanden ausnahmslos...

Poster
  • Geboren: 09.07.1957 in Newport Beach, California  USA
  • Berufe: Schauspieler, Sprecher

Leben & Werk

Ihr scheue Amish-Frau, die mit dem Chicago-Cop Harrison Ford in Peter Weirs fesselndem Kriminalfilm „Der einzige Zeuge“ in der Scheune tanzt, aber in der Gemeinschaft der Amish bleibt, machte Kelly McGillis 1985 berühmt. Die zurückhaltende, mütterlich wirkende Blondine wurde einige Jahre als zweite Grace Kelly gehandelt, hatte aber ein völlig anderes Rollenspektrum. Ihre erfolgreichen Filme entstanden ausnahmslos in den 80er Jahren, so „Top Gun“, wo sie die Psychologin der Piloten war und von Tom Cruise geliebt wird, „Angeklagt“, wo sie die Verteidigerin von Jodie Foster spielte, „Winter People - Wie ein Blatt im Wind„, wo sie eine einsame Farmerwitwe spielte und ihre Rolle aus „Der einzige Zeuge“ variierte, und ebenso „Das Haus an der Carroll Street“, wo sie als Vorleserin einer alten Dame (Jessica Tandy) in einen Spionagefall gezogen wird. Eine eher ungewöhnliche Rolle hatte sie in Abel Ferraras Thriller „Hexenkessel Miami“, in dem sie als verhängnisvolle Affären-Partnerin von Peter Weller diesen in ein Komplott treibt und ihre einzige Nacktszene absolvierte. In den 90er Jahren betrieb McGillis mit ihrem Ehemann und zwei Kindern ein Restaurant in Florida und war nur sporadisch im Film, TV oder Theater zu sehen. Erst mit der Rolle der Schwester des blinden Val Kilmer, die ihren Bruder an Mira Sorvino verliert und ihn wieder in die Provinz zurückholt, hatte sie in „Auf den ersten Blick“ (1998) wieder eine größere Rolle.

Bilder