1. Kino.de
  2. Stars
  3. Keanu Reeves
  4. News
  5. Rachel Weisz spielt James Miranda Barry

Rachel Weisz spielt James Miranda Barry

Ehemalige BEM-Accounts |

Keanu Reeves Poster
© Warner

Sie ist eine der gefragtesten Schauspielerin Großbritanniens. Jetzt schlüpft Rachel Weisz in die Rolle einer Britin, die Geschichte geschrieben hat.

Bald mit Hosen im Hörsaal: Rachel Weisz Bild: Warner

Mit ihrer Gage für „Das Urteil“ und „Neid“ hat Rachel Weisz Landsmännin Kate Winslet längst überholt und spielt mittlerweile in einer Liga mit Britanniens Hollywood-Diva Catherine Zeta-Jones.

Entdeckt wurde Rachel von Bernardo Bertolucci, der sie für „Gefühl und Verführung - Stealing Beauty“ in Szene setzte. Ihren großen Durchbruch hatte die dunkelhaarige Schöne mit der rauchigen Stimme als energische Archäologin in „Die Mumie„.

Jetzt hat Rachel für die Hauptrolle in dem historischen Drama „Barry“ unterschrieben. James Miranda Barry ist die erste Frau, die Medizin studiert hat. Sie schrieb sich unter einem männlichen Pseudonym an der Edinburgh Medical School ein und machte 1814 ihren Doktor.

About a woman

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Das sind die 11 unglaublichsten Verschwörungstheorien aus Hollywood

Barry soll Frauen und Männer gleichermaßen in ihren Bann gezogen haben, doch nur die Schauspielerin Alice Jones genoss ihr vollstes Vertrauen.

Wann die erste Klappe für „Barry“ fällt steht noch nicht fest. Im Anschluss an die Le Carré-Verfilmung „The Constant Gardener“ steht Rachel für das Science-Fiction-Drama „The Fountain“ mit Hugh Jackman vor der Kamera. Mitte Februar kommt sie im düsteren Thriller „Constantine“ in die Kinos. An der Seite von Keanu Reeves lehrt sie mordenden Dämonen das Fürchten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare