Der Star braucht einen Hit. Also spielt er einen Hitman …

Keanu Reeves spielt die Killerlegende "John Wick" Bild: Studiocanal

Auf dem ersten freigegebenen Szenenbild von „John Wick“ deutet Keanu Reeves seine Aufgabe in dem Action-Thriller an: stilvoll allerlei Leute um die Ecke bringen.

Reeves wird als Killer vom Regie-Duo Chad Stahelski und David Leitch inszeniert. Für beide ist es das Debüt als Regisseur - Leitch bringt immerhin Erfahrung als Darsteller in beispielsweise „The King of Fighters“ und „Ninja Assassin“ mit.

Den beiden gelang es aber, für „John Wick“ neben Reeves ein beachtliches Ensemble zusammenzustellen. Mit dabei sind unter anderem Bridget Moynahan, Michael Nyqvist, Willem Dafoe, Alfie Allen, Adrianne Palicki und Dean Winters.

Stilvolle Killer-Ballade - ohne Überraschungen

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Das sind die 11 unglaublichsten Verschwörungstheorien aus Hollywood!

„Ein Hitman (Reeves), der sich eigentlich zurückgezogen hatte, wird von einen sadistischen jungen Gangster zurück in die Action genötigt“, heißt es in einer Produktionsmitteilung. „In der Folge bringt er seine Gegenspieler mit den Fähigkeiten und der Kaltblütigkeit zur Strecke, die ihn zu einer Unterwelt-Legende werden ließen.“

Die Story klingt recht geradlinig. Aber auch wie schon mal dagewesen. Doch auf ein bewährtes Rezept zu setzen ist für Keanu Reeves das Gebot der Stunde, denn sein letzter Big Budget-Film, die Samurai-Fantasy „47 Ronin“ scheiterte grandios. Auch sein Regiedebüt „Man of Tai Chi“ fand keine große Beachtung.

„John Wick“ kommt am 22. Januar 2015 in unsere Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare