Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Keanu Reeves
  4. News
  5. Erster Eindruck zu „The Matrix 4“: So zwiespältig fällt das erste Urteil zur Fortsetzung aus

Erster Eindruck zu „The Matrix 4“: So zwiespältig fällt das erste Urteil zur Fortsetzung aus

Erster Eindruck zu „The Matrix 4“: So zwiespältig fällt das erste Urteil zur Fortsetzung aus
© Warner

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Nach einer Testvorführung von „The Matrix 4“ twitterte ein Zuschauer seine persönliche Meinung zum vierten Teil der Kult-Reihe. Kann die an ihre Hochzeit anknüpfen?

Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 02.09.1964 in Beirut  Libanon
  • Berufe: Schauspieler, Producer, Sprecher, Regisseur

Als 1999 der Film „Matrix“ die Kinos eroberte, waren sowohl die Zuschauer*innen als auch die Kritiker*innen begeistert. Die zwei Regie-Schwestern Lana und Lilly Wachowski wurden gefeiert und produzierten direkt zwei Fortsetzungen. Jedoch kamen „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“ bei Fans und Kritiker*innen weniger gut an als der erste Teil. Nun steht „Matrix 4“ in den Startlöchern und viele fragen sich: Kann Lana Wachowski an die Glanzzeit der Reihe anknüpfen?

Falls ihr den letzten Teil, „Matrix Revolutions“, noch nicht gesehen habt, könnt ihr den Film bei Amazon Prime Video bequem leihen oder kaufen.

Wie das US-Magazin ScreenRant berichtet, wurde nun eine erste Zuschauerreaktion auf „Matrix 4“ nach einer Testvorführung bei Twitter veröffentlicht. Der Zuschauer namens David Manning fand den Film zum einen seltsam und zum anderen sogar lustig. Er schrieb:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„’The Matrix Resurrections‘ lief heute Nachmittag in den Kinos, und er ist: seltsam, meta, fesselnd, überraschend lustig und sehr ambitioniert. Ich erwarte, dass die Mundpropaganda sehr gemischt sein wird, aber die Leute, die ihn lieben, werden ihn richtig lieben.“

In einem weiteren Tweet schrieb Manning: „Das ist definitiv das Werk von der Lana Wachowski von ‚Cloud Atlas‘, nicht von der Lana Wachowski von ‚Jupiter Ascending‘.“ Das ist durchaus als Kompliment aufzufassen, da „Cloud Atlas“ von den Kritiker*innen deutlich besser aufgenommen wurde als „Jupiter Ascending“.

Was euch im vierten Teil der Kultreihe erwartet, seht ihr in diesem Video:

Wer ist in „Matrix 4″ mit dabei?

Zur Freude der Fans ist neben Hauptdarsteller Keanu Reeves (Neo) auch Carrie-Anne Moss (Trinity) wieder mit dabei. Außerdem dürfen sich die Zuschauer*innen auf Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“) freuen, dem ebenfalls eine Rolle im neuen „Matrix“-Film zukommt. Aufgrund von zeitlichen Problemen konnte Agent-Smith-Darsteller Hugo Weaving leider nicht für den Film gewonnen werden, da er bereits in andere Projekte involviert war. Auch auf Laurence Fishburn (Morpheus) müssen die Fans leider verzichten. Dafür sind jedoch Jada Pinkett-Smith („Gotham“), Jessica Henwick („Iron Fist“) und der deutsche Schauspieler Max Riemelt („Berlin Syndrome“) mit dabei.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Filmstart bereits mehrere Male verschoben werden. Aktuell ist der deutsche Kinostart für den 21. Dezember 2021 geplant.

Wie gut ihr Keanu Reeves und seine Filme kennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.