Alle Bilder und Videos zu Katharine Ross

Leben & Werk

Die schwarzhaarige Schönheit schrieb sich 1967 als Tochter von Mrs. Robinson (Anne Bancroft) und von Benjamin Braddock (Dustin Hoffman) als vom Altar entführte Braut in Mike Nichols‘ „Die Reifeprüfung“ (Nominierung für den Nebenrollen-„Oscar“) in die Filmgeschichte ein. Ebenso bemerkenswert war ihre Geliebte der „Zwei Banditen – Butch Cassidy und Sundance Kid“ (Robert Redford und Paul Newman) im darauffolgenden Jahr. Katharine Ross spielte weiterhin in Western, so die Indianerin Lola in „Blutige Spur“ und in „Gesucht: Die Frau des Banditen S.“ (die TV-Fortsetzung von „Zwei Banditen“) das weitere Schicksal der radfahrenden Lehrerin, die zum Outlaw wird. Katharine Ross (geb. 1942 in Los Angeles) hatte nach diesem frühen Karrierehöhepunkt nur wenige weitere interessante Filme, so „Die Frauen von Stepford“, wo sie in eine Stadt von Roboter-Frauen gerät, und „Die Reise der Verdammten“, wo sie mit jüdischen Flüchtlingen vor den Nazis nach Kuba flieht. In „Bonne Chance“, dem Polit-Thriller von Philippe Labro (und ihre einzige europäische Produktion), war sie die Geliebte von Yves Montand. An der Seite von Sean Connery spielte sie die Reporterin in „Flammen am Horizont„. In den 80ern und 90ern war sie fast ausschließlich im Fernsehen zu sehen, so in der Serie „Dynasty II: Die Colbys“.

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare