Bilderstrecke starten(64 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Katerina Jacob

Leben & Werk

In Heidi Genées Kino-Adaption der Fontane-Erzählung „Grete Minde“ gelang Katerina Jacob 1977 der Durchbruch als Schauspielerin. Fernsehzuschauer kennen sie vor allem als Kommissarin Sabrina Lorenz in der Krimi-Reihe „Der Bulle von Tölz„.

Katerina Jacob wurde am 1. März 1958 in München geboren. Als Tochter der Schauspielerin Ellen Schwiers und des Regisseurs Peter Jacob, kannte auch sie nur einen Wunsch: Schauspielerin zu werden. Bereits 1973 gab sie ihr Fernsehdebüt in der mehrteiligen Roman-Verfilmung „Der rote Schal“ an der Seite ihrer Mutter. 1977 machte sie in der Titelrolle der Fontane-Verfilmung „Grete Minde - Der Wald ist voller Wölfe“ auf sich aufmerksam und wurde mit dem Deutschen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin belohnt. Im gleichen Jahr widmete sie sich jedoch zunächst ihrer zweiten Leidenschaft, der Malerei. Katerina Jacob begann ein Studium an der Münchner Hochschule für bildende Künste, kapitulierte aber vor der damaligen Kunstauffassung und studierte am renommierten Lee Strasberg Institute in New York schließlich doch Schauspielerei. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist Katerina Jacob fast ohne Unterbrechung in erfolgreichen Serien auf dem Bildschirm präsent. Die Zuschauer kennen sie unter anderem als Gynäkologin Dr. Sonja Kofler Muth in „Alle meine Töchter„, als Managerin Waltraud Michel in „Samt und Seide“ und als Staatsanwältin Iris Meissner in „Polizeiruf 110“. Ihre bislang populärste Rolle spielte sie ab 1996 an der Seite von Ottfried Fischer als Kommissarin Sabrina Lorenz in der Krimi-Reihe „Der Bulle von Tölz“. 2005 gab Katerina Jacob nach über 50 Folgen ihren Ausstieg aus der Serie bekannt. Zu ihren aktuelleren Fernsehproduktionen gehören der TV-Film „Herzdamen“ (2006), in dem sie neben Thekla Carola Wied und Mona Seefried in einer Hauptrolle zu sehen ist und die ARD-Reihe „Die Alpenklinik“, in der sie die Oberschwester Hertha darstellt. Im September 2010 steht sie für die Fortsetzung „Herzdamen 2“ vor der Kamera. Daneben ist Katerina Jacob regelmäßig auf der Kabarettbühne zu sehen. Nach ihrem Soloprogramm „Die Mysterien der Liebe oder das unheimliche Phänomen des Testosteron“ hat sie mit ihrer „Herzdamen“-Kollegin Mona Seefried das Kabarettprogramm „Die Weihnachtshexen“ entwickelt.

Katerina Jacob brachte 1981 ihre Tochter Josephine zur Welt, die sie mittlerweile zur Oma gemacht hat. 1997 heiratete Katerina Jacob den Regisseur Oliver Hengst. Die Ehe wurde 2002 geschieden. Aktuell lebt sie mit dem Immobilienmakler Jochen Neumann zusammen. Die Schauspielerin besitzt neben der deutschen die kanadische Staatsbürgerschaft und lebt in der Nähe von München und in Vancouver. Neben der Schauspielerei betätigt sie sich erfolgreich als Malerin. (ut)

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare