Schulmädchen machen sich nackig

Ehemalige BEM-Accounts |

Jutta Speidel Poster

Mit Minirock und Kniestrümpfen geht’s den Lehrern an die Wäsche…

Die Schulmädchen der 70er Jahre waren gar nicht schüchtern Bild: Constantin

Nachdem Oswalt Kolle bereits Ende der 60er Jahre für die nötige Aufklärung in deutschen Schlafzimmern sorgte, fand am 23. Oktober 1970 das paarungswillige Verhalten geschlechtsreifer Teenager Einzug ins Klassenzimmer. Im „Schulmädchen-Report„, der an jenem Tag in den deutschen Kinos startete, konnten sich die leichtbekleideten, sexhungrigen jungen Damen nur schwer auf den Unterricht konzentrieren - ganz besonders, wenn ihnen ein erfahrener Mann gegenüberstand.

Der erste Teil mit dem Untertitel „Was Eltern nicht für möglich halten“ sollte Produzent Wolf C. Hartwig zu zwölf Fortsetzungen inspirieren und zwischen 1970 und 1980 über 100 Millionen Zuschauer in die Kinos locken. Das Interesse an der filmischen Darstellung der ersten sexuellen Erfahrungen der 14- bis 20-Jährigen löste eine Welle anderer Report-Serien aus. So wurden auch Hausfrauen, Lehrmädchen, Studentinnen und sonstige Gruppierungen genauer unter die Lupe genommen.

Kleine Jugendsünde

Die Darsteller waren überwiegend unbekannt, statt echten Schülerinnen wurden Verkäuferinnen für einen lukrativen Tageslohn gecastet. Dennoch war der „Schulmädchen-Report“ für viele ein Sprungbrett für die spätere Karriere, darunter Sascha Hehn, Lisa Fitz, Jutta Speidel und Friedrich von Thun.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • TV-Komödie "Wir haben gar kein Auto" mit Jutta Speidel auf Radtour

    Schauspielerin Jutta Speidel und ihr Lebenspartner Bruno Maccallini unternehmen in ihrem Roman „Wir haben gar kein Auto“ eine abenteuerliche Radtour nach Italien. Nun präsentiert das ZDF den Bestseller mit den beiden Schauspielern als gleichnamige TV-Komödie. Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche Geschäftsfrau Jutta, die mit ihrem Freund Bruno eine romantische Fahrradtour von München nach Meran im Südtirol plant...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: "Wie schlau ist Deutschland?" mit Johannes B. Kerner

    Das ZDF fragt am Mittwoch, 11. März 2009 um 20.15 Uhr bereits zum siebten Mal „Wie schlau ist Deutschland?“. Gastgeber Johannes B. Kerner wird live aus Köln wieder in spannenden Fragerunden mit unterschiedlichen Schwerpunkten die geladenen Gäste, das Publikum und die Zuschauer befragen. Themen sind unter anderem faszinierende Tiere und außergewöhnliche Experimente. Als Team müssen sich diesmal Moderatorin Nazan...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Schulmädchen machen sich nackig

    Schulmädchen machen sich nackig

    Mit der Premiere des ersten "Schulmädchen-Report" wurde nackte Haut auch auf der großen Leinwand salonfähig.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Jutta Speidel
  5. Schulmädchen machen sich nackig