Julie Engelbrecht

Schauspielerin
Julie Engelbrecht Poster
Alle Bilder und Videos zu Julie Engelbrecht

Leben & Werk

Jungschauspielerin Julie Engelbrecht machte 2005 in der österreichischen Fernsehfilm-Reihe „Mutig in die neuen Zeiten“ erstmals auf sich aufmerksam.

Julie Engelbrecht kam am 2. Juli 1984 in Paris zur Welt. Die Tochter der im Jahr 2000 verstorbenen Schauspielerin Constanze Engelbrecht stand bereits mit zwölf Jahren im Film „Adieu, mon ami“ an der Seite ihrer Mutter erstmals vor der Kamera. Von 2004 bis 2007 besuchte Julie Engelbrecht die Schauspielschule Hamburg. In dem fünfteiligen Gesellschaftsporträt „Mutig in die neuen Zeiten“ von Harald Sicheritz konnte die Jungschauspielerin 2005 als Valerie Ulmendorff auf sich aufmerksam machen. 2008 spielte sie im Fernsehfilm „Rasmus und Johanna“ aus der Inga-Lindström-Reihe ihre erste TV-Hauptrolle. 2009 stand sie als Hochspringerin Lilly in Kaspar Heidelbachs Kinofilm „Berlin 36“ vor der Kamera. Im gleichen Jahr war sie neben Robert Stadlober als schöne Müllerstochter in der Märchenverfilmung „Rumpelstilzchen“ aus der ARD-Reihe „Acht auf einen Streich“ zu sehen.

2007 wurde Julie Engelbrecht für ihre darstellerische Leistung in der Reihe „Mutig in die neuen Zeiten“ für den Undine Award als „Beste jugendliche Darstellerin in einem Fernsehfilm“ nominiert.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare