Kristen Stewart nimmt sich eine Auszeit

Ehemalige BEM-Accounts |

Julianne Moore Poster

Die letzten zwei Jahre hat Kristen Stewart non-stop gearbeitet. Jetzt ist die Zeit für ein bisschen Erholung gekommen.

Kristen Stewart muss atmen Bild: Kurt Krieger

„Ich muss atmen“, sagt die 24-Jährige und meint damit, dass sie der Hollywood-Rummel gerade zu erdrücken droht. Nach dem Ende der „Twilight„-Saga und kurz darauf auch der Beziehung zu ihrem Vampir-Kollegen Robert Pattinson nahm Kristen Stewart eine Rolle nach der anderen an - vor allem, um ihr Teenie-Image loszuwerden.

Doch die viele Arbeit wächst der Schauspielerin gerade über den Kopf. Zu gerne hätte Kristen Stewart wieder mehr Zeit für andere Hobbies. Vielleicht will sie ihre Malkünste verfeinern oder auch ganz etwas anderes anpacken. Finanziell sollte sie jedenfalls nach den Kassenschlagern der „Twilight“-Reihe genug vorgesorgt haben, um sich eine Weile aus dem Business zu verabschieden.

Kristen Stewart hat vorgesorgt

Die diesjährige Award-Saison nimmt Kristen Stewart aber noch mit. Ihr aktueller Film „Still Alice“ ist durch Julianne Moores darstellerische Leistung für einen Oscar nominiert, den Golden Globe konnte die Schauspielerin bereits mit nach Hause nehmen.

Bilderstrecke starten(229 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Julianne Moore

Die Fans werden Kristen Stewarts Abwesenheit von der Leinwand wahrscheinlich kaum bemerken. Mit „Anesthesia“, „Equals“ und „American Ultra“ warten drei ihrer Projekte auf den Starttermin.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Julianne Moore
  5. Kristen Stewart nimmt sich eine Auszeit