Jeff Bridges spielt Journalist in "The Emperor's Children"

Ehemalige BEM-Accounts |

Julianne Moore Poster

Wer den Dude zum Leben erweckt hat und dennoch mehrfach für den Oscar nominiert wurde, der ist für jede Herausforderung gerüstet.

Jeff Bridges kehrt aus der Fantasy-Welt zurück Bild: Kurt Krieger

Vielseitig wie Jeff Bridges ist, hat er jetzt wieder ein interessantes Angebot unterzeichnet. Nach ein paar reinen Unterhaltungs-Blockbustern wie „R.I.P.D.„, „Hüter der Erinnerung - The Giver“ und „Seventh Son“ kehrt der Oscar-Preisträger zurück zum Drama - und vor allem zurück zur Realität.

In „The Emperor’s Child“ spielt Jeff Bridges den renommierten und berüchtigten New Yorker Journalisten Murray Thwaite in den Monaten vor den Anschlägen des 11. Septembers, dessen Leben mit denen von drei jungen Menschen um die dreißig eng verwoben ist.

Das Drehbuch von Noah Baumbach basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Claire Messud. Als Regisseurin ist die Schauspielerin Lake Bell an Bord, die mit „The Emperor’s Child“ ihren guten Ruf, den sie durch den Debütfilm „In a World“ erhielt, festigen will.

Jeff Bridges jagt Julianne Moore

Bilderstrecke starten(229 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Julianne Moore

Jeff Bridges ist ab 5. März im Fantasy-Abenteuer „Seventh Son“ als Geisterjäger John Gregory in den deutschen Kinos zu sehen. In der Kinderbuch-Verfilmung unterrichtet er seinen Schützling Tom Ward im Kampf gegen die bösen Mächte und macht dabei Bekanntschaft mit Julianne Moore, die sich als Hexe Mutter Malkin austoben darf.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Julianne Moore
  5. Jeff Bridges spielt Journalist in "The Emperor's Children"