Gere schläft im Gehen

Ehemalige BEM-Accounts |

Julianne Moore Poster

Richard Gere ist nach seiner Steptanz-Einlage in dem Oscar-Abräumer „Chicago“ wieder richtig gut im Geschäft. Neben dem Trio „Without Apparent Motive“, „Shall We Dance“ und „Emperor Zehnder“ wartet bereits ein weiteres Projekt auf „Hollywoods grauen Wolf“.

Nachtaktiv: Richard Gere

In einem Remake des schwedisch/norwegischen Thrillers „Sleepwalker“ spielt Gere einen Schlafwandler, der sich für das plötzliche Verschwinden seiner Familie verantwortlich fühlt.

Um sich an seine nächtlichen Erlebnisse erinnern zu können, befestigt er eine Videokamera an seiner Schulter und erfährt so von mysteriösen Vorkommnissen in seinem Haus.

„Sleepwalker“ soll im Frühjahr 2004 in Produktion gehen, bis dahin überarbeiten die Autoren Nicholas Kazan („Genug„) und Doug Wright („Quills„) das Original-Skript. Ein Regisseur ist noch nicht an Bord.

Genügend Zeit für Gere also, sich den bereits laufenden Projekten zu widmen. Derzeit steht der 53-Jährige zusammen mit Julianne Moore für Bille Augusts Thriller „Without Apparent Motive“ vor der Kamera, anschließend darf er in der Romanze „Shall We Dance?“ Jennifer Lopez zum Tanz auffordern.

Bilderstrecke starten(229 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Julianne Moore

In „Emperor Zehnder“ mimt Gere schließlich einen introvertierten Tierfreund, der sich dem Fotografieren von Kaiserpinguinen verschrieben hat und damit das Herz einer Tierärztin gewinnt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Julianne Moore
  5. Gere schläft im Gehen