Julia Stemberger

Schauspieler
Bilderstrecke starten(121 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Julia Stemberger

Leben & Werk

Die österreichische Schauspielerin Julia Stemberger wurde 1984 als Hauptdarstellerin von Walter Bannerts Kinofilm „Herzklopfen“ bekannt.

Geboren wurde Julia Stemberger am 29. Januar 1965 als Tochter der Schauspielerin Christa Schwertsik in Wien. Sie besuchte nie eine Schauspielschule, nahm aber Schauspielunterricht bei Dorothea Neff und Eva Zilcher. Zudem hat Julia Stemberger eine Gesangsausbildung und spielt Quer- und Blockflöte sowie Klavier. Gleich ihr Kinodebüt in dem in ihrem Heimatland Österreich sehr erfolgreichen Jugendfilm „Herzklopfen“ (1984) machte sie einem großen Publikum bekannt. Weitere Kinofilme wie die US-Produktion „Swing Kids“ (1992), Gabriel Baryllis Komödie „Honigmond“ (1995), Houchang Allahyaris Tragikomödie „Geboren in Absurdistan“ (1999) und die österreichisch-chinesische Koproduktion „Am anderen Ende der Brücke“ (2001) der Regisseurin Hu Mei folgten. Zunächst führte Julia Stembergers Weg jedoch an das Theater, wo sie am Wiener Volkstheater, dem Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen auftrat und mit Regisseuren wie Peter Zadek, George Tabori, Peter Stein und Jürgen Flimm arbeitete. Seit Beginn der 1990er-Jahre ist Julia Stemberger außerdem regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Rollen in den Dieter-Wedel-Mehrteilern „Der Schattenmann“ (1996) und „Der König von St. Pauli“ (1998) machten die Österreicherin auch in Deutschland populär. Wiederholt besetzte sie auch der Wiener Regisseur Xaver Schwarzenberger, etwa in dem Gesellschaftsdrama „Tonino und Toinette“ (1994), seinem Geschichtsepos „Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers“ (2001), dem Zweiteiler „Eine Liebe in Afrika“ (2002), dem Drama „Annas Heimkehr“ (2002), dem TV-Film „Bella Figlia - Meine schöne Tochter“ (2004) sowie der Komödie „Feine Dame“ (2005). Nach einer Rolle in Harald Sicheritz Serie „11er Haus“ (2005) übernahm Julia Stemberger als Titelheldin der Schulserie „Die Stein“ 2008 ihre zweite Serienrolle. Zu ihren aktuelleren Fernseharbeiten zählt die Hauptrolle in Hartmut Griesmayrs Heimatfilm „Schatten der Erinnerung“ (2009).

Für ihre Arbeit als Schauspielerin wurde Julia Stemberger bereits mehrfach ausgezeichnet. 1990 erhielt sie den Französischen Darstellerpreis für ihre Rolle in Götz Spielmanns Spielfilmdebüt „Erwin und Julia“. 1996 wurde sie mit der Romy als beste Schauspielerin geehrt. 1997 folgte der Goldene Löwe für ihre darstellerische Leistung in „Freier Fall“ (1996) unter der Regie von Christian Görlitz. Julia Stemberger war mit dem Geiger Christian Altenburger verheiratet. Aus der 2007 geschiedenen Ehe stammt ihre Tochter Fanny. Aktuell ist Julia Stemberger mit dem deutschen Komponisten und Sänger Stefan Vinzberg liiert. Die Schauspielerin lebt in Wien. (ut)

Filme und Serien

Videos und Bilder

News und Stories

  • ARD dreht neue Folgen "Die Stein" mit Julia Stemberger

    Am heutigen Donnerstag, 1. Juli 2010 fiel die erste Klappe für die erfolgreiche Serie „Die Stein“. Hauptdarstellerin Julia Stemberger kehrt in ihrer Rolle als engagierten Lehrerin Katja Stein für 13 neue Episoden zurück auf den Bildschirm. Ein Wiedersehen wird es auch für Katja Studt, Jochen Horst, David C. Bunners, Petra Kleinert, Klaus Manchen, Annekathrin Bürger, Thomas Schendel und Irm Hermann geben, die auch...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Erster Film mit Romy Schneiders Tochter

    Erster Film mit Romy Schneiders Tochter

    Für den TV-Zweiteiler "Julie de Maupin" steht Sarah Biasini, Tochter der Filmlegende Romy Schneider, erstmals vor der Kamera.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare

  1. Startseite
  2. Beliebteste Stars
  3. Julia Stemberger