Hollywoods Reservebank

Ehemalige BEM-Accounts |

Julia Roberts Poster

Sie kämpfen und lieben, sie streiten und siegen. Hollywoods zweite Garde schlägt sich grandios durch die Filmwelt.

Elizabeth Berkley: Mit "Showgirls" kam der Karriere-Knick

There’s no business like Showbusiness. Heute ein Nobody, morgen schon ein Star. Wo sonst kann so schnell die Karriereleiter erklommen werden wie in Hollywood? Tom Cruise und Julia Roberts haben es vorgemacht. Sie sind die Idole ganzer Schauspielerarmeen.

Doch das Showgeschäft hat auch seine Schattenseiten. So schnell wie ein Mime die Erfolgstreppe hinauffällt, kann er auch wieder abstürzen. Diejenigen, die zu dieser Spezies gehören, müssen sich fortan in B-Movies beweisen.

Damn it, I'm a B-Star! Jean-Claude Van Damme

Je höher der Flug

Bilderstrecke starten(228 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Julia Roberts

Einer, der ein Lied davon singen kann, ist Jean-Claude Van Damme. In „Karate Tiger“ erregt er zum ersten Mal Aufsehen. Kurz darauf feiert der Belgier in „Bloodsport“ seinen Durchbruch. Ein wahrer „Muscles from Brussels“-Hype setzt ein. Er dreht mit den besten Regisseuren wie Peter Hyams („Timecop„) oder Hongkongs Action-Spezialist John Woo („Harte Ziele„). Mit der Videospielverfilmung „Street Fighter - Die entscheidende Schlacht“ schrammt er knapp an der 100-Millionen-Dollar-Grenze vorbei.

Chuck Norris:B-Star und Karate-Champ

Dann kommt der Absturz. Filme wie „The Quest - Die Herausforderung“ oder „Maximum Risk“ floppen an den Kinokassen.

Kein Einzelfall. Elizabeth Berkley liegt die Welt zu Füssen. Dann leistet sie sich einen bösen Patzer. Sie nimmt eine Rolle als Striptease-Tänzerin in Paul Verhoevens Film-Waterloo „Showgirls“ an. Das Werk floppt, Lizzy ist fortan unten durch.

%7B%22text%22%3A%22Talisa+Soto+war+sogar+Bond-Girl%22%7D

Die Leistung stimmt

Aber es geht auch anders. Akteure wie Michael Dudikoff oder Traci Lords haben sich damit abgefunden, nie in den Film-Olymp aufgestiegen zu sein. Sie belegen erfolgreich die Reservistenloge.

Auch die Kampfmaschinen Dolph Lundgren und Chuck Norris und die Grazien Tia Carrere („True Lies„) und Talisa Soto („James Bond 007: Lizenz zum Töten„) gehören mittlerweile zur 2. Riege Hollywoods.

Das ist ihnen aber egal. In den B-Movies stehen sie ihren Mann bzw. ihre Frau. Klar, denn manchmal kann es ganz schnell wieder nach oben gehen. Der Sprung in die 1. Liga ist oft zum Greifen nah.

Übrigens: B-Movies sind Filme, die mit niedrigem Budget gedreht werden. Was nicht heißt, dass sie schlecht sein müssen. Entstanden ist der Begriff in den 30er Jahren. Damals wurden Doppelvorstellungen eingeführt. Der Bonusstreifen, der B-Film, war meist ein Horror-, Slapstick oder Westernmovie.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • George Clooney erwirbt Rechte an "Three Minutes to Doomsday"

    Ob als Regisseur oder als Schauspieler, George Clooney hat mit Filmen wie Syriana oder The Ides of March - Tage des Verrats bereits ein Gespür für gesellschaftlich brisante Themen bewiesen. Der Hollywood-Superstar sichert sich nun mittels "Smokehouse Pictures" die Rechte an Three Minutes to Doomsday, dem Buch Joe Navorros. FBI-Ermittler Navarro gilt als der führende Experte im Bereich Körpersprache. Ihm bleibt selten...

    Kino.de Redaktion  
  • Julia Roberts in der Neuauflage von In ihren Augen

    Hollywood-Diva Julia Roberts wird im Remake des hochgelobten argentinischen Thrillers In ihren Augen neben Gwyneth Paltrow und Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave) spielen. Die in spanisch gedrehte Literaturadaption des Romans von Eduardo Sacheri sorgte 2010 bei Kritikern und Publikum gleichermaßen für Entzücken. Die komplexe Mischung verschiedener Genres, wie Polizeifilm, Politdrama, Rachethriller und die äußerst...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Julia Roberts
  5. Hollywoods Reservebank