1. Kino.de
  2. Stars
  3. Julia Roberts
  4. News
  5. Bond-Girl Kurylenko will Nackt-Szene

Bond-Girl Kurylenko will Nackt-Szene

Ehemalige BEM-Accounts |

Julia Roberts Poster
© Sony

Die meisten Schauspielerinnen in Hollywood sträuben sich gegen Nacktszenen, um ihr Image nicht zu gefährden.

Schält sich für 007 gern aus den Klamotten: Olga Kurylenko Bild: Sony

So zum Beispiel „Pretty WomanJulia Roberts: Für sie gehören Nacktaufnahmen höchstens in Dokumentationen - in guten Filmen hätten die anzüglichen Momente nichts verloren. Das sieht das ehemalige Model und neue Bond-GirlOlga Kurylenko ganz anders: „Ich habe überhaupt kein Problem mit Nacktszenen“, verkündet sie. „Wenn ich im Bikini am Strand liege, bin ich schließlich auch so gut wie nackt.“

Schon 2006 bewies Kurylenko, wie ernst es ihr damit ist: „Am Set von ‚The Hitman‘ habe ich das Body Double sofort nach hause geschickt und die Szene selbst gedreht“, erzählt sie. Und auch beim gerade entstehenden 007-Abenteuer „Quantum of Solace“ will Olga gern die Hüllen fallen lassen: „Wenn die mich für Bond strippen lassen wollen, mache ich es.“

„Heute kein Strip, Olga!“

Möglicherweise muss sich Kurylenko aber trotzdem einigermaßen bekleidet mit Daniel Craig ins Agentenabenteuer stürzen - schließlich sind die Bond-Girls für gewöhnlich zwar super heiß, aber auch mindestens mit einem Bikini oder Reizwäsche bekleidet…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • George Clooney erwirbt Rechte an "Three Minutes to Doomsday"

    Ob als Regisseur oder als Schauspieler, George Clooney hat mit Filmen wie Syriana oder The Ides of March - Tage des Verrats bereits ein Gespür für gesellschaftlich brisante Themen bewiesen. Der Hollywood-Superstar sichert sich nun mittels "Smokehouse Pictures" die Rechte an Three Minutes to Doomsday, dem Buch Joe Navorros. FBI-Ermittler Navarro gilt als der führende Experte im Bereich Körpersprache. Ihm bleibt selten...

    Kino.de Redaktion  
  • Julia Roberts in der Neuauflage von In ihren Augen

    Hollywood-Diva Julia Roberts wird im Remake des hochgelobten argentinischen Thrillers In ihren Augen neben Gwyneth Paltrow und Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave) spielen. Die in spanisch gedrehte Literaturadaption des Romans von Eduardo Sacheri sorgte 2010 bei Kritikern und Publikum gleichermaßen für Entzücken. Die komplexe Mischung verschiedener Genres, wie Polizeifilm, Politdrama, Rachethriller und die äußerst...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare