Julia Dietze

Schauspielerin
Julia Dietze Poster
Alle Bilder und Videos zu Julia Dietze

Leben & Werk

Bereits 2001 spielte Julia Dietze in Almut Gettos Berlinale-Beitrag „Fickende Fische“ ihre erste Kinorolle. 2008 stand sie als Prinzessin Herzelinde in Til Schweigers „1 1/2 Ritter Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“ vor der Kamera.

Julia Dietze wurde am 9. Januar 1981 im französischen Marseille geboren und wuchs in München auf. Nach einer unruhigen Teenie-Zeit beschloss das als leicht chaotisch verschrieene Multitalent zunächst Tänzerin zu werden, musste diesen Plan aber nach einer Verletzung aufgeben und widmete sich der Schauspielerei. Sie besuchte die Bayerische Theaterakademie „August Everding“ und verschiedene Schauspielworkshops. 2003 erhielt sie im Pro-Sieben-Movie „Mädchen Nr.1“ ihre erste Fernsehhauptrolle. Zuletzt stellte die Jungschauspielerin ihre Vielseitigkeit in der TV-Schmonzette „Lilly Schönauer Umwege ins Glück“, dem Theaterfilm „Werther“ von Uwe Janson sowie den Kinofilmen „Lauf um dein Leben Vom Junkie zum Ironman“ von Adnan Köse, „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ von Leander Haußmann und Til Schweigers Ritter-Comedy „1 1/2 Ritter Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“ unter Beweis.

Julia Dietze, die vielen TV-Zuschauern auch als Bedienung aus dem „Ein Euro“-Werbespot von McDonalds bekannt sein dürfte, hat ihre neue Wahlheimat in Berlin gefunden.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare