Joss Whedon Poster

Lindsay Lohan will Wonder Woman spielen

Ehemalige BEM-Accounts  

Jessica Biel, Sarah Michelle Gellar, Katie Holmes und Kim Basinger – sie alle wollen als Wonder Woman die Welt retten. Jetzt macht ihnen Lindsay Lohan den Part als Superfrau streitig.

Will bald Wunder bewirken: Lindsay Lohan Bild: Kurt Krieger

„Wonder Woman zu spielen wäre echt cool“, schwärmt Lindsay. „Ich bin gerade auf der Suche nach Rollen, die sich von meinen bisherigen unterscheiden“.

Die 19-Jährige hat sich vor allem als quirliger Teenager einen Namen gemacht. In dem Remake „Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag“ tauschte sie mit Filmmutter Jamie Lee Curtis den Körper, in „Bekenntnisse einer Highschool Diva“ gab Lohan eine schrille New Yorkerin, die sich an das Provinzleben gewöhnen muss. In „Girls Club – Vorsicht bissig!“ mutierte sie von der Außenseiterin zum hippen Highschool-Chick, zuletzt flitzte der Shootingstar im Familienfilm „Herbie Fully Loaded“ über die Leinwand.

Selbst ist die Frau

Zeit für einen Imagewechsel, dachte sich Lindsay und hat sich nun selbst für die Hauptrolle in der Verfilmung der erfolgreichen TV-Serie „Wonder Woman“ vorgeschlagen: „Ich will allen zeigen, dass noch viel mehr in mir steckt!“

Für ein Outing als Powerfrau passt die Rolle von Wonder Woman perfekt, schließlich war sie die erste Superheldin der Comic-Geschichte. In den 70er Jahren eroberte die Actionamazone die amerikanischen Bildschirme. Die Kinoadaption der Serie steht schon seit einiger Zeit in den Startlöchern. Regie soll „Buffy„-Schöpfer Joss Whedon führen, doch der hat sich bisher noch nicht zu Lindsay Lohans Bewerbung geäußert.

News und Stories

Kommentare