Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Joss Whedon
  4. News
  5. Keine Rückkehr von Agent Coulson in "Avengers 2"

Keine Rückkehr von Agent Coulson in "Avengers 2"

Ehemalige BEM-Accounts |

Joss Whedon Poster
© Walt Disney

Beim Kampf gegen den Überfiesling Ultron wird Agent Phil Coulson wohl keine Rolle spielen. Der ist nämlich schon tot - und bleibt es auch.

Mit Thor kam Agent Phil Coulson eigentlich ganz gut zurecht. Mit seinem Bruder Loki weit weniger. Bild: Walt Disney

Zumindest für einen ging das erste gemeinsame Abenteuer der Avengers ja nicht so gut aus: Phil Coulson. Der unermüdlich im Dienste von S.H.I.E.L.D. agierende Agent, im Film gespielt vom amerikanischen Multitalent Clark Gregg, stand hier einmal zu viel dem Schurken Loki im Weg - weshalb er das Grande Finale der Comicverfilmung von Joss Whedon bekanntlich nicht mehr erleben durfte. Einige Fans fanden seinen Abgang zwar recht bedauerlich - aber so ist das nun mal, wenn man sich mit übellaunigen Göttern anlegt.

Doch jetzt heißt es plötzlich, dass Phil Coulson in der geplanten TV-Serie S.H.I.E.L.D. ein Comeback erleben darf - also dramaturgisch nicht nur reaktiviert sondern geradezu reanimiert wird. Na dann kann er ja auch gleich in „Avengers 2: Age of Ultron“ mitspielen, war die Meinung der Fanbase - die den Regisseur daraufhin prompt um eine diesbezügliche Einlassung bat.

Keine Zeit für Auferstehungen

Doch dessen Begeisterung für Agent Coulsons Wiedererweckung hielt sich in engen Grenzen: „Das ist zur Zeit nichts, das ich weiterverfolge, da ich mit den ‚Avengers 2‘ sowieso schon alle Hände voll zu tun habe“, erläuterte er jetzt der Presse. „Herauszufinden, dass Agent Coulson am Leben ist, wäre schon für sich eine komplette Story. Und ich habe jetzt schon zu viel für einen Film.“ Hinzu kommt, dass es nach seinen Worten keinen echten Austausch zwischen den Charakteren der Serie und Marvels Kinofilmen geben wird. Seiner Meinung nach, soll die Serie unabhängig und ganz von alleine wachsen. Immer dasselbe: Da opfert man sich jahrelang für S.H.I.E.L.D. auf - und was ist der Dank? Es reicht nur fürs Fernsehen. Undank ist eben der Welten Lohn - offensichtlich sogar im Marvel-Universum.

News und Stories