Orlando Bloom dreht Südafrika-Thriller "Zulu"

Ehemalige BEM-Accounts |

Johnny Depp Poster

Es läuft nicht so gut für „Legolas“ Orlando Bloom. Mit „Zulu“ und dem Thriller-Exyperten Jerome Salle soll der Erfolg zurückkehren.

"Legolas" Orlando Bloom will mit "Zulu" an alte Erfolge anknüpfen Bild: Warner

Der Herr der Ringe“ liegt lange zurück und auch der „Fluch der Karibik“ ist verhallt. Orlando Bloom, durch beide Serien in den Olymp der Superstars aufgestiegen, könnte mal wieder einen Hit gebrauchen. Sonst droht der Abstieg.

Die letzte Monumentalproduktion, in der Orlando Bloom mitwirkte, war der überschaubar erfolgreiche Film „Die drei Musketiere„. Nun will er als Cop in Kapstadt an alte Erfolge anknüpfen.

Im Regiestuhl des Südafrika-Thrillers „Zulu“ sitzt Jerome Salle. Der Franzose schrieb und drehte bereits „Anthony Zimmer“ („Fluchtpunkt Nizza„) - das Remake dieses Films „The Tourist“ mit Angelina Jolie und Johnny Depp in den Hauptrollen ist zwar bekannter, wird aber weniger geschätzt.

Immer noch ein „Legolas“-As im Ärmel

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
16 Schauspieler, die in ihrer Karriere mit einem Film einen harten Flop landeten

An Orlando Blooms Seite in „Zulu“ ist Djimon Hounsou („Blood Diamond„) gesetzt. Als Ermittlerduo in Kapstadt gehen die beiden der Ermordung der 18-jährigen Tochter eines gefeierten Rugby-Stars nach und geraten dabei in allerlei düstere Verstrickungen. Drehbeginn für „Zulu“ ist im Juli.

Einen As mit Kassenknüller-Garantie hat Orlando Bloom ohnedies noch im Ärmel: Er wird als „Legolas“ einen Gastauftritt in der „Herr der Ringe„-Vorgeschichte „Der Hobbit“ haben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Johnny Depp
  5. Orlando Bloom dreht Südafrika-Thriller "Zulu"