Johnny Depp Poster

Johnny Depp ist 3D-blind

Ehemalige BEM-Accounts  

Johnny Depp hatte schon immer so seine Eigenheiten. Jetzt kommt eine neue ans Licht.

Johnny Depp hat ein Problem mit den Dimensionen Bild: Disney

Der „Fluch der Karibik„-Star kann kein 3D sehen. Und das nicht, weil er von der überhandnehmenden Masse an Filmen schon die Nase voll hat. Nein, Johnny Depps Augen können mit der neuen Bildtechnik rein gar nichts anfangen und verweigern ihren Dienst.

Der Schauspieler erklärt das so: „Meine Augen können kein 3D sehen. Ich habe ein seltsames Auge. Es funktioniert einfach nicht richtig. Es mag überraschend sein, aber ich habe noch nie richtig gesehen.“ Zumindest könnte das einiges erklären – zum Beispiel Johnny Depps speziellen Kleidungsstil oder seine manchmal etwas orientierungslos wirkende Art.

„Fluch der Karibik“ ohne Johnny Depp

Jedenfalls wird sich Captain Jack Sparrow diesmal nicht auf der Leinwand begutachten können, denn „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ kommt nur in 3D in die Kinos. Nur gut, dass Johnny Depp seine Filme ohnehin sehr ungern ansieht. Diesmal hat er sogar nicht nur eine Ausrede, sondern könnte sogar ein ärztliches Attest vorweisen.

News und Stories

Kommentare