Johnny Depp Poster

"Fluch der Karibik 4" will keiner verpassen

Ehemalige BEM-Accounts  

Über 8000 Stimmen, ein klarer Sieger: Auf „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ freuen sich die kino.de-User 2011 am meisten!

Johnny Depp und Penelope Cruz will sich 2011 kein Zuschauer entgehen lassen Bild: Walt Disney

Piraten, Riesen-Roboter und Zauberschüler – auf diese drei Protagonisten freuen sich die kino.de-User im Kinojahr 2011 am meisten. Das ergab unsere Neujahrsumfrage, bei der insgesamt über 8000 Stimmen abgegeben wurden. Auf keinen Fall verpassen wollen die User demnach den vierten Teil des Piratenspektakels „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ – über eintausend Stimmen bekam die Blockbusterfortsetzung mit Johnny Depp, die am 19. Mai in den Kinos anläuft.

Auf Platz Zwei der Most-Wanted-Liste landete „Transformers: Dark of the Moon“ – und das, obwohl Shia Labeouf und seine Roboter erstmals ohne Hollywood-Hottie Megan Fox auskommen müssen. Mit über 700 Stimmen komplettiert „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ die Top Drei der am sehnlichsten erwarteten Filme in 2011. Mächtig gespannt sind die Fans auch auf den Buddy-Spaß „Hangover 2„, „X-Men: First Class“ und weitere Fahrstunden mit Vin Diesel in „Fast Five„.

Natalie Portman im geduldeten Mittelfeld

Action, Magie und Johnny Depp stehen also hoch im Kurs. Weniger scharf ist man hingegen auf düster-romantische Vampirflirts in „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht 1“ (Platz acht) und noch mehr Beziehungsfragen von und mit Til Schweiger in „Keinohrhasen 3“ (Platz zehn). Auch Natalie Portmans hochgelobter Auftritt in „Black Swan“ scheint in Deutschland weniger zu interessieren. Der Film, der schon jetzt für einen Oscar gehandelt wird, erreichte nur knapp zweihundert Stimmen.

Das Schlusslicht auf unserer kino.de-Wunschliste bildet überraschenderweise ein deutscher Film – Leander Haußmanns Tragikomödie „Hotel Lux„, die Comedy-König Michael Bully Herbig in ungewohnt ernster Rolle zeigt. Ob’s an dieser Kombination liegt oder an der Tatsache, dass noch kaum einer viel von „Hotel Lux“ gehört oder gesehen hat – den kino.de-Usern war der Film lediglich 16 mickrige Stimmchen wert. Ebenso wenig begehrenswert scheinen der „Shrek„-Ableger „Puss in Boots“ sowie die Tommy Jaud-Verfilmung „Resturlaub„. Beide Filme kamen zusammen nur auf 60 Stimmen.

Das komplette Ergebnis des großen kino.de-Previewpolls gibt’s hier!

News und Stories

Kommentare