Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. John Whitesell

John Whitesell

Regisseur
Bekannt aus:
  • Berufe: Regisseur

Leben & Werk

Regie-Veteran erfolgreicher TV-Shows wie der Sitcom „Roseanne“ (mit Roseanne Barr und John Goodman) und der Teenagerkomödie „Blossom“ (mit Mayim Bialik), von der er 1993 eine Episode auf Spielfilmlänge ausdehnte, debütierte John Whitesell als Spielfilmregisseur ebenfalls 1993 mit „Calendar Girl„, einem Vehikel für Teenie-Schwarm Jason Priestley, der sich mit zwei Freunden nach Hollywood aufmacht, um Traumfrau Marilyn Monroe zu begegnen. Der Erfolg stellte sich jedoch erst 2001 mit der Hundekomödie „Spot“ ein, die, für nur 15 Millionen Dollar produziert, ein Mehrfaches der Kosten einspielte. In „Spot“ wird ein Briefträger („Scream„-Deputy David Arquette in einer typischen Loser-Rolle) unfreiwillig Partner eines FBI-Drogenspürhundes und übersteht u.a. Bisse, Elektroschocks und das Aufblasen als Heliumball. „Spot“ mischt Kiddie-Spaß mit den Gag-Grotesken der Farrelly-Brüder („Verrückt nach Mary„), was sich in ausgedehnten Hundekot-Sequenzen niederschlägt.

Filme und Serien

Wird oft zusammen gesucht