Er kann singen und tanzen - das hat Robbie Williams schon einige Male bewiesen. Jetzt wartet seine erste große Hauptrolle in einem Film auf den geborenen Entertainer.

Er soll bald für die Bee Gees tanzen: Robbie Williams Bild: EMI Music Germany

Die Brüder Robin und Barry Gibb von den Bee Gees wollen den Erfolg des Klassikers „Saturday Night Fever“ von 1970 wiederholen. Damals schritt noch John Travolta selbstbewusst die Straße entlang und tanzte sich Samstag Nacht in der Disco die Seele aus dem Leib.

In dem Remake soll nun Robbie Williams in die Fußstapfen von Travolta treten und die Rolle von Tony Manero in der modernen Version des Erfolgsfilms übernehmen. Als Teenager in Brooklyn sind Maneros einzige Highlights die nächtlichen Discobesuche. Bis er schließlich Stephanie kennen lernt und die beiden in Manhattan einen Neustart wagen.

Die Bee Gees möchten 20 Millionen Pfund in die Neuverfilmung investieren. „Sie wollten ‚Saturday Night Fever‘ schon immer neu verfilmen,“ so ein Freund der Band. „Und Robbie Williams wäre die perfekte Besetzung. Er sieht gut aus und hat verdammt viel Charisma.“

Let me entertain you!

Bilderstrecke starten(230 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu John Travolta

Robbie Williams, den es von Anfang an zur Schauspielerei gezogen hat, musste sich vorerst mit dem Singen von Titelliedern für verschiedene Filme, unter anderem „Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns“ und „Findet Nemo„, begnügen. In „De-lovely - Die Cole Porter Story“ bekam er schließlich sein Filmdebüt. Nun könnte sich sein Traum von einer Hauptrolle erfüllen. Und wer weiß, John Travolta schaffte mit „Saturday Night Fever“ seinen großen Durchbruch, vielleicht wechselt Williams am Ende noch ganz seinen Job.

Noch ist aber nichts unter Dach und Fach. Williams ist mit seiner Musik beschäftigt und wird sein sechstes Solo-Album nächsten Monat in Europa veröffentlichen. Dann ist es aber vermutlich soweit, und die Fans können ihr Idol nicht nur auf Konzertbühnen, sondern auch endlich im Kino bewundern.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare