Story zu "Born to be Wild 2" verraten

Ehemalige BEM-Accounts |

John Travolta Poster

Die „Wild Hogs“ sind zurück: John Travolta, Tim Allen, William H. Macy und Martin Lawrence drehen die Fortsetzung zu „Born to be Wild“.

Die "Hogs" sind erneut "Born to be Wild" und unternehmen einen weiteren Motorradtrip Bild: Buena Vista

„‚Born to be Wild 2‘ beginnt gleich dort, wo der erste Film aufgehört hat“, verspricht „Wild Hogs„-Mitglied Tim Allen. „William H. Macy wird Marisa Tomei einen Antrag machen und wir werden seinen Junggesellenabschied feiern.“ Dem Quartett entsprechend wird die Feier ein erneuter Road-Trip: „Wir entscheiden uns für eine weitere Hog-Reise und fahren dieses Mal nach Europa.“

Dabei werden die Easy Rider um Tim Allen, William H. Macy, John Travolta und Martin Lawrence wie in „Born to Be Wild - Saumäßig unterwegs“ auch erneut gemeinsam nackt in einen Teich springen. „Wir freuen uns alle schon sehr darauf“, erzählt Tim Allen. „Das Drehbuch ist unglaublich witzig. Wir reisen auf unseren Harleys durch Europa und lernen die verschiedensten Kulturen kennen.“ Drehstart für „Born to be Wild 2“ soll Mai 2010 sein, so dass der Film bereits ein Jahr später in die Kinos kommen kann.

John Travolta unternimmt Solo-Trip

Gegenwärtig hält sich „Wild Hogs“-Star John Travolta mit seiner Frau Kelly Preston auf den Bahamas auf, um gegen die zwei Männer auszusagen, die nach dem Tod ihres Sohnes Jett Travolta im Januar von dem Ehepaar 25 Millionen Dollar erpressen wollten: „An diesen Ort zurückzureisen, war sehr schwer“, weiß ein Freund. „Die Erinnerungen sind für sie sehr schmerzhaft. Aber dieser Vorfall belastet die beiden schon so lange, dass ihre Aussagen ihnen dabei helfen werden, mit allem abzuschließen.“

Bilderstrecke starten(230 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu John Travolta

Nachdem Jett Travolta im Haus seiner Eltern auf den Bahamas nach einem Krampfanfall gestorben war, versuchten der Rettungssanitäter Tarino Lightbourn und sein Anwalt Pleasant Bridgewater mit der Veröffentlichung von Behandlungsprotokollen Druck auf die Familie von John Travolta auszuüben. Der Schauspieler schaltete daraufhin sofort die Polizei ein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. John Travolta
  5. Story zu "Born to be Wild 2" verraten