Danny DeVito in Zwick-Komödie

Ehemalige BEM-Accounts  

Danny DeVito feierte gestern seinen 59. Geburtstag. Ein alter Bekannter hat sich ein besonderes Geschenk ausgedacht: Regisseur Joel Zwick besetzte den Hollywood-Star für die Hauptrolle in seiner neuen Komödie.

Bekommt sogar zum Geburtstag Arbeit geschenkt: Danny DeVito Bild: UIP

Also gleich zwei gute Gründe für DeVito, die Korken knallen zu lassen! Oder etwa doch nicht? Schließlich versinkt der Leinwand-Zwerg mal wieder in Arbeit. Zurzeit rührt er in den Vereinigten Staaten gerade die Werbetrommel für seine neueste Produktion „… Und dann kam Polly“ mit Ben Stiller, die in den USA am 16.01.2004 in die Kinos kommen wird.

Danach steht er im sonnigen Californien für „Be Cool“, die Fortsetzung zu „Schnappt Shorty„, vor der Kamera. Wie schon im Vorgänger ist wieder John Travolta mit von der Partie. Nach den Dreharbeiten muss er sich auch schon auf das Projekt von Regisseur Joel Zwick vorbereiten, der den Überraschungserfolg „My Big Fat Greek Wedding“ inszenierte.

Chaosfamilie

Die noch unbetitelte Komödie handelt von einer Familie, bei der der Haussegen schief hängt. Es gilt bereits als kleines Wunder, wenn sich die Mitglieder nicht schon beim Frühstück in den Haaren liegen. Doch dann hat das Familienoberhaupt, gespielt von DeVito, eine fantastische Idee: Ein Umzug in eine neue Wohngegend soll alle Probleme über Nacht lösen – ein katastrophaler Irrtum…

Alle Bilder und Videos zu John Travolta

DeVito ist aber nicht der einzig prominente Name, der bereits auf der Besetzungsliste von Zwick steht: Auch Ray Liotta („Identität„), Edie Falco („Begegnung des Schicksals„) und Famke Janssen („X-Men 2„) haben ihre Zusage gegeben.

Zu den Kommentaren

Kommentare