Die Potter-Saga geht weiter

Ehemalige BEM-Accounts |

John Malkovich Poster

Dunkle Geheimnisse, mysteriöse Hinweise und zauberhafte Geschichten - das Erfolgsrezept der Harry-Potter-Serie ist gleichzeitig der Fahrplan für die PR-Spezialisten. Das Ergebnis: Weltweite „Potter-Mania“.

Harry hat bald seine schwerste Prüfung zu bestehen Bild: Warner

Nun hat Joanne K. Rowling mal wieder höchstpersönlich Öl ins Feuer gegossen: Die Hogwarts-Schöpferin hat den Titel für den sechsten Roman verkündet. Das tat sie allerdings nur mit einem indirekten Hinweis auf eine Fan-Website. Die hatte gemeldet, dass Band sechs den Titel tragen werde, der ursprünglich für Teil 2, „Harry Potter und die Kammer des Schreckens„, vorgesehen war.

Damit war klar: Das sechste Buch heißt „Harry Potter and the Half Blood Prince„. Rowlings Londoner Agent Christopher Little hat diese Information inzwischen bestätigt. Der im Titel genannte „Halbblut-Prinz“ sei dabei weder Lord Voldemort noch Harry selbst, erläuterte Rowling anschließend - und gab ihrer Fangemeinde wieder mal einen Grund zum wilden Rätselraten.

Auch um Sirius Black (Gary Oldman) wurde schon eine Geheimnis-Kampagne inszeniert Bild: Warner

Ab in die Kammer!

Bilderstrecke starten(170 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu John Malkovich

Außerdem kündigte die Autorin an, immer wieder Details zum Inhalt zu verraten, während sie am Buch schreibe. Ein Appetithäppchen gab’s schon jetzt:

„Einige Geheimnisse, die für die komplette Reihe von entscheidender Bedeutung sind, sollten eigentlich schon in ‚Die Kammer des Schreckens‘ verraten werden. Aber ich merkte bald, dass es besser ist, sie erst im sechsten Band zu enthüllen. So oder so habe ich aber schon öfter darauf hingewiesen, dass der zweite Band wichtige Hinweise auf das große Finale der Geschichte enthält.“

Mike Newell ist der erste Engländer in Hogwarts Bild: Columbia TriStar

Treffen mit den Jedi

Einige Tage zuvor war die erste Klappe für den vierten Kinofilm gefallen. „Harry Potter und der Feuerkelch“ entsteht zum Großteil in den Leavesden Studios etwa 35 km nordwestlich von London. Das moderne Areal wurde für „Goldeneye“ aus dem Boden gestampft und beherbergte Sets aus „Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung“ und „Sleepy Hollow„.

Im Regiestuhl löst Mike Newell nach nur einem Film Alfonso Cuarón ab. Damit schwingt erstmals ein Brite das Zepter in Hogwarts.

Brendan Gleeson wird der Nachfolger eines Werwolfs Bild: Buena Vista

Die Hogwarts-Frischlinge

Auch bei den Darstellern gibt es eine Menge Neuzugänge - schließlich gibt’s ja erstens alljährlich einen neuen Lehrer in Verteidigung gegen die dunklen Künste, zweitens steht die Quidditch-Weltmeisterschaft auf dem Drehplan und drittens fallen zum Trimagischen Turnier jede Menge Gäste aus den befreundeten Schulen Beauxbatons und Durmstrang in Hogwarts ein. Eine Übersicht der neuen Darsteller:

PROFESSOR „MAD EYE“ MOODY wird von Brendan Gleeson gespielt. Er ist der neue Lehrer in Verteidigung gegen die dunklen Künste mit einem magischen dritten Zyklopenauge. Gleeson war zuletzt in „Troja“ als Menelaos zu sehen und spielte in „Unterwegs nach Cold MountainRenée Zellwegers Vater.

Für Michael Gambon wird "Der Feuerkelch" der zweite Auftritt als Albus Dumbledore Bild: Warner

BARTEMIUS „BARTY“ CROUCH wird von Roger Lloyd-Pack dargestellt. Er ist Leiter der Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit des Ministeriums für Zauberei. Lloyd-Pack kennt man bisher aus kleineren Rollen. So spielte er in „Interview mit einem Vampir“ den Klavierlehrer der Jungvampirette Kirsten Dunst - und wurde von ihr unerlaubterweise verspeist.

BARTY CROUCH JR. wird von David Tennant verkörpert. Er war einst als Todesser verurteilt worden und wurde später von seinem Vater mit dem Imperius-Fluch gebannt. In „Der Feuerkelch“ ist er treibende Kraft des Bösen und verantwortlich für das Zustandekommen des Showdowns zwischen Voldemort und Harry. Tennant spielte die Hauptrolle in Mika Kaurismäkis Liebeskomödie „L.A. Without a Map„.

Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint sind natürlich weiter dabei Bild: Warner

MADAME OLYMPE MAXIME wird von Frances de la Tour gespielt. Sie ist die Schulleiterin von Beauxbatons. Die Französin de la Tour war unter anderem in einer kleineren Rolle in „Tatsächlich… Liebe“ zu sehen.

IGOR KARKAROFF wird von Predag Bjelac dargestellt. Er ist Schulleiter von Durmstrang. Der Jugoslawe Bjelac trat zuletzt in „Euro Trip“ auf.

CEDRIC DIGGORY wird von Robert Pattinson verkörpert. Er ist der zweite Vertreter von Hogwarts im Trimagischen Turnier neben Harry Potter - und dessen Konkurrent um die Gunst von Cho Chang. Pattinson spielte auch in „The Ring„.

Clémence Poésy ist als Fleur Delacour die betörende Schönheit des Trimagischen Turniers Bild: Telema / TF 1 Films

AMOS DIGGORY wird von Jeff Rawle verkörpert. Amos ist Cedrics Vater und Mitarbeiter in der Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe im Ministerium für Zauberei. Rawle ist ein beliebter britischer TV-Star.

CHO CHANG aus dem Haus Ravenclaw wird von Katie Leung gespielt. Harry ist ihr heimlicher Verehrer. Für die 16-Jährige wird „Der Feuerkelch“ das Filmdebüt.

VIKTOR KRUM wird von Stanislaw Iwanewski dargestellt. Er ist der Vertreter aus Durmstrang im Trimagischen Turnier und Sucher der bulgarischen Quidditch-Nationalmannschaft. Der Newcomer Ivanesvski stammt selbst aus Bulgarien.

To be Lord Voldemort or not to be Lord Voldemort… Bild: Kurt Krieger

FLEUR DELACOUR wird von Cleménce Poésy verkörpert. Fleur vertritt Beauxbatons im Trimagischen Turnier. Sie ist eine überaus attraktive und anfänglich etwas arrogante Blondine, die Ron komplett den Kopf verdreht. Cleménce Poésy ist 21 Jahre alt, Französin und stach im Kampf um diese Rolle angeblich Kate Winslet aus.

Unklar ist allerdings nach wie vor, ob John Malkovich tatsächlich als Lord Voldemort zu sehen sein wird, der in „Der Feuerkelch“ erstmals feste Gestalt annimmt.

Miss Rowling mag eben Geheimnisse…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Woody Harrelson und Laura Dern in Comicbuch-Adaption von Daniel Clowes

    Bereits zweimal wurde ein Comic von Zeichner und Autor Daniel Clowes für die große Leinwand adaptiert. Im Jahr 2000 war es Ghost World, mit Thora Birch, Scarlett Johansson und Steve Buscemi in den Hauptrollen; 2006 folgte Art School Confidential, in dem sich John Malkovich und Anjelica Huston die Ehre gaben. Regie führte in beiden Filmen Terry Zwigoff. In der kommenden Comic-Verfilmung Wilson werden Woody Harrelson...

    Kino.de Redaktion  
  • Kate Hudson in Peter Bergs "Deepwater Horizon"

    Der Cast von Deepwater Horizon wächst beständig. Aktueller Neuzugang des Dramas, das auf realen Geschehnissen basieren soll, ist Kate Hudson (Wish I Was Here). In Szene gesetzt wird der Film von Lone Survivor-Regisseur Peter Berg. Weitere Schauspieler, die bereits vorher schon an Bord waren, sind Mark Wahlberg, Gina Rodriguez, Kurt Russell und John Malkovich. Hudson wird Felicia Williams spielen, die Ehefrau des leitenden...

    Kino.de Redaktion  
  • "Con Air 2" im All mit Robotern

    "Con Air 2" im All mit Robotern

    Filmemacher Simon West schildert seine ersten Vorstellungen von "Con Air 2" - und die klingen ziemlich abgefahren.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. John Malkovich
  5. Die Potter-Saga geht weiter