"Blues Brothers" als TV-Serie

Ehemalige BEM-Accounts |

John Landis Poster

Im Fernsehen begann alles - und im Fernsehen geht’s nun weiter.

Bringen den echten Soul ins Fernsehen: Die "Blues Brothers" gehen in Serie Bild: Croco Film

Jake und Elwood Blues, das coole Sängerduo mit schwarzem Anzug, Sonnenbrille und jeder Menge Soul im Blut, erblickte in der amerikanischen Kult-Comedy-Sendung „Saturday Night Live“ das Licht der Welt. Die beiden Brüder wurden schnell so beliebt, dass ein genialer Kinospaß unter der Regie von John Landis folgte - der ebenfalls Kult wurde.

Nun plant Elwood-Darsteller Dan Aykroyd die Rückkehr der Blues Brothers ins Fernsehen: Zusammen mit Judy Belushi Pisano, der Witwe des 1982 verstorbenen Jake-Darstellers John Belushi, hält er die TV-Rechte an dem Kultduo. Die Arbeit am Pilotfilm ist bereits in vollem Gange.

Über die Story ist noch wenig bekannt: Jake und Elwood sind mal wieder aus dem Knast entlassen worden und Waisenking Elwood macht sich auf die Suche nach seinem Vater.

Everybody needs somebody!

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu John Landis

Allerdings wird Dan Aykroyd dabei nicht mehr selbst als Elwood zu sehen sein, denn das Brüderduo soll von neuen Darstellern verkörpert werden. Dafür leiht Aykroyd seine Stimme dem Bewährungshelfer der Blues Brothers. Das dürfte ein ziemlich harter Job am Rande der Verzweiflung werden, da das chaotische Duo eine fatale Neigung hat, auf die schiefe Bahn zu geraten - vorzugsweise unter lautem Getöse und mit jeder Menge geschrotteter Autos!

Das Drehbuch schreibt Judy Belushi Pisano, die auch schon eine Biografie über ihren verstorbenen Mann verfasst hat, selbst. „Jake und Elwood sind großartige amerikanische Figuren, die wir unbedingt am Leben erhalten wollen“, erklärt Belushi Pisano. „Wir werden sie als neue Charaktere einführen, die aber schon eine Geschichte mitbringen und einiges erlebt haben. Dabei wollen wir Dan und John nicht einfach kopieren.“

Das dürfte eine heikle Aufgabe sein - erst Recht für die beiden neuen Schauspieler, die unter dem kritischen Blick von Millionen „Blues Brothers„-Fans in die Fußstapfen von Dan Aykroyd und John Belushi treten sollen…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Blues Brothers" als TV-Serie

    "Blues Brothers" als TV-Serie

    Dan Aykroyd und John Belushis Witwe haben eine Fernsehserie über Jake & Elwood Blues entwickelt. Aykroyd ist als Stimme des Bewährungshelfers dabei.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Frankenstein-Manie in Hollywood: wird Levy erster?

    Regisseur Shawn Levy wird demnächst seinen Roboter-Boxerfilm Real Steel mit Australiens Exportschlager Hugh Jackman in die Kinos bringen, sichtet aber mittlerweile neue Projekte, die den Filmemacher die nächsten Jahre beschäftigen dürften. Zum einen ist Levy sehr an dem Remake des Sci-Fi-Klassikers Fantastic Voyage interessiert, möchte aber für die Hauptrolle Will Smith oder einen Star ähnlichen Kalibers verpflichten...

    Kino.de Redaktion  
  • Wahlberg und Hill als Good Time Gang

    Mark Wahlberg hat in der Komödie The other guys vor kurzem bereits eine ziemlich gute Cop-Parodie abgeliefert, während Comedian Jonah Hill in der Neuauflage von 21 Jump Street demnächst zum ersten Mal ins Action- und Crime-Fach wechseln wird. Zusammen werden die beiden Darsteller ihre bei diesen Produktionen gesammelten Erfahrungen dann in einem neuen Projekt bündeln, das ein bisschen wie eine aufgefrischte Version...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. John Landis
  5. "Blues Brothers" als TV-Serie