John Landis - Alle News und Stories

  • "American Werewolf": Kult-Horror bekommt seine Neuauflage

    Der Sohn von Regisseur John Landis hat große Pläne.

  • "Blues Brothers" als TV-Serie

    Dan Aykroyd und John Belushis Witwe haben eine Fernsehserie über Jake & Elwood Blues entwickelt. Aykroyd ist als Stimme des Bewährungshelfers dabei.

  • Frankenstein-Manie in Hollywood: wird Levy erster?

    Regisseur Shawn Levy wird demnächst seinen Roboter-Boxerfilm Real Steel mit Australiens Exportschlager Hugh Jackman in die Kinos bringen, sichtet aber mittlerweile neue Projekte, die den Filmemacher die nächsten Jahre beschäftigen dürften. Zum einen ist Levy sehr an dem Remake des Sci-Fi-Klassikers Fantastic Voyage interessiert, möchte aber für die Hauptrolle Will Smith oder einen Star ähnlichen Kalibers verpflichten...

  • Wahlberg und Hill als Good Time Gang

    Mark Wahlberg hat in der Komödie The other guys vor kurzem bereits eine ziemlich gute Cop-Parodie abgeliefert, während Comedian Jonah Hill in der Neuauflage von 21 Jump Street demnächst zum ersten Mal ins Action- und Crime-Fach wechseln wird. Zusammen werden die beiden Darsteller ihre bei diesen Produktionen gesammelten Erfahrungen dann in einem neuen Projekt bündeln, das ein bisschen wie eine aufgefrischte Version...

  • Der "American Werewolf" beißt wieder

    Frisches Blut für einen Horror-Klassiker aus den frühen 80er Jahren: "American Werewolf" wird neu verfilmt. Der Vollmond bleibt, die Story nicht ...

  • Vatikan spricht "Blues Brothers" heilig

    Hallelujah: Nach 30 Jahren "im Auftrag des Herrn" wurden die "Blues Brothers" zum katholischen Klassiker erklärt.

  • John Landis dreht Horror-Komödie "Burke and Hare"

    Regisseur John Landis („Blues Brothers“, Serie „Masters of Horror“) inszeniert die schwarze Horror-Komödie „Burke and Hare“. Die Geschichte basiert auf einer wahren Geschichte und handelt von den Freunden William Burke und William Hare, die im 19. Jahrhundert als Serienmörder im englischen Edinburgh ihr Unwesen trieben. Die Leichen verkauften sie an das medizinische College der Stadt. Die Hauptrollen spielen Simon Pegg...

  • Auf welcher Seite steht Pegg?

    Simon Pegg (New York für Anfänger) hat blutrünstiges geplant. Sein neustes Projekt ist John Landis’ Komödie über das Mörderduo William Burke und William Hare. Diese sollen im 19. Jahrhundert mehrere Morde begangen und die Leichen zu medizinischen Studien an die Universität von Edinburgh verkauft haben. Als sie 1828 schließlich gefasst wurden, gab man Hare Immunität. Dieser sagte gegen Burke aus, der daraufhin...

  • Remake von "American Werewolf"

    Die Horrorkomödie „American Werewolf“ aus dem Jahr 1981 bekommt ein Remake bei Dimension Films. Der Regisseur des Originalfilms, John Landis, wird ausführender Produzent des Remakes sein. In der Geschichte ging es um zwei amerikanische Rucksacktouristen, die durch das englische Hochmoor wanderten. Dort wurden sie Opfer eines Werwolfs. Das Remake hat noch keinen Autor und Regisseur.

  • Murphy ermittelt wieder in Beverly Hills

    Obwohl der dritte Teil der "Beverly Hills Cop"-Serie floppte, wagt sich Eddie Murphy an ein weiteres Abenteuer von Axel Foley.

  • John Landis übernimmt Regie

    John Landis („Blues Brothers“) ist anscheinend wieder auferstanden. Nach langer Abewesenheit wird er nun bei gleich zwei neuen Filmen die Regie übernehmen. Zum einen für „Real Men“, zum anderen für „Batboy“. Bei „Batboy“ handelt es sich um ein Musical gleichen Namens, das seit seiner Premiere 2001 große Erfolge in New York und London feierte. Der Held der Geschichte ist ein Junge mit Fledermausohren, der, nachdem...

  • Pferdetritt von Harold Ramis

    Multitalent Harold Ramis ließ verlauten, dass er gerade an einem Remake des 70er Jahre Komödienhits "Ich glaub mich tritt ein Pferd" arbeitet.