John Cusack Poster

John Cusack spielt Edgar Allen Poe

Ehemalige BEM-Accounts  

In den letzten Jahren scheint John Cusack seine Vorliebe für das Übersinnliche und Unheimliche entdeckt zu haben.

John Cusack versucht sich als Horror-Autor Bild: Fox

Identität“ und „Zimmer 1408“ sind nur zwei der Horrorfilme, in denen John Cusack starke Nerven beweisen musste. Jetzt gesellt sich ein Mystery-Thriller dazu: In „The Raven“ wird der Schauspieler die Rolle des legendären Gruselautors Edgar Allen Poe übernehmen.

Regisseur James McTeigue („V for Vendetta„) inszeniert die fiktiven letzten fünf Tage des großen Schriftstellers, der vor seinem Tod auf der Spur eines Serienkillers ist. Schauplatz ist Baltimore im Jahre 1849. Poe schließt sich den Ermittlungen eines Detektivs an, da der unbekannte Killer Poes Werke als Vorbild für seine Morde nimmt, und als Krönung dessen Verlobte gekidnappt hat.

John Cusack auf der Spur von Edgar Allen Poes legendärem Raben

Der Titel „The Raven“ bezieht sich auf das wohl bekannteste Gedicht des Autors mit den berühmten Worten „sprach der Rabe: ‚Nimmermehr‘!“. Die Dreharbeiten beginnen bereits diesen Herbst. Ewan McGregor und Jeremy Renner waren ebenfalls im Gespräch für eine Rolle. Ob sie doch noch zugesagt haben und wen sie spielen werden, wird sich bald zeigen.

IHRE MEINUNG

Wer schreibt grusliger: Edgar Allen Poe oder Stephen King?

Hat dir "John Cusack spielt Edgar Allen Poe" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare