John Cusack soll Beach Boys-Gründer spielen

Ehemalige BEM-Accounts |

John Cusack Poster

Auch Drogen und Zusammenbrüche werden in dem Film eine Rolle spielen.

Gibt John Cusack bald Beach Boys-Legende Brian Wilson? Bild: Fox

John Cusack

Brian Wilson selbst hatte dem Projekt schon vor längerer Zeit zugestimmt. Der Film soll einen eher unkonventionellen Blick auf den Bandgründer werfen, wobei vor allem Wilsons Karriere, seine Kreativität, aber auch der Einfluss des Ruhmes auf seine geistige Gesundheit im Mittelpunkt stehen sollen.

Wie es heißt, soll John Cusack den älteren Wilson spielen. Für die jüngere Version ist Paul Dano („Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin„) im Gespräch. Für den Soundtrack wird Atticus Ross zuständig sein, der schon zusammen mit Trent Reznor die Musik für „The Social Network“ schrieb.

Bandgründer und Präsident

Bilderstrecke starten(205 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu John Cusack

Mit Biopics kennt sich John Cusack derweil schon gut aus: Zuletzt war er in „The Raven“ als Edgar Allen Poe zu sehen. Aktuell dreht Cusack „The Butler“ nach der wahren Geschichte eines Angestellten, der im Weißen Haus insgesamt unter acht Präsidenten gearbeitet hat. Einen von ihnen gibt Cusack, der als Richard Nixon besetzt wurde.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Con Air 2" im All mit Robotern

    "Con Air 2" im All mit Robotern

    Filmemacher Simon West schildert seine ersten Vorstellungen von "Con Air 2" - und die klingen ziemlich abgefahren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Maps to the Stars"-Trailer mit Mia Wasikowska

    "Cosmopolis"-Regisseur David Cronenberg wirft mit "Maps to the Stars" einen düsteren Blick hinter die Kulissen Hollywoods. Der erste prominent besetzte Trailer ist da!

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. John Cusack
  5. John Cusack soll Beach Boys-Gründer spielen