1978 erschuf John Carpenter mit „Halloween – Die Nacht des Grauens“ den Mythos um Serienkiller Michael Myers. Jetzt schickt er seinen „Zögling“ in die ultimative Horrorschlacht.

Drei auf einen Streich: Freddy, Jason und Michael Bild: Warner/Highlight

„Freddy vs. Jason vs. Michael“ ist der Titel des geplanten „grauenvollen“ Zusammentreffens. Mit dabei sind Schlitzer Freddy Krueger aus den „Nightmare on Elm Street„-Filmen, Maskenträger Jason Voorhees aus der „Freitag, der 13.„-Serie und „Halloween„-Bösewicht Michael Myers. Die Regie übernimmt Horror-Altmeister John Carpenter.

Während die ersten beiden Grusel-Ikonen bereits in „Freddy Vs. Jason“ aufeinandertrafen, darf nun auch noch Serienkiller Michael Myers mitmischen. Die Idee eines Horror-Triumvirats ist nicht neu, doch sollte ursprünglich Kettensägenschwinger Ash aus „Tanz der Teufel“ der dritte Fiesling im Bunde sein.

Michael Myers im Dauereinsatz

Auch die Idee

Alle Bilder und Videos zu John Carpenter

Mit an Bord ist Darsteller Robert Englund, der Pizzagesicht Freddy bereits seit 1984 verkörpert. Über einen Dreh- oder gar Kinostart des Horror-Gipfeltreffens ist noch nichts bekannt. Schließlich arbeitet Rob Zombie gerade an einer Neuverfilmung von „Halloween“ – da will man sich sicher nicht in die Quere kommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare