Leben & Werk

Britischer Filmarchtekt, Art Director und Production Designer (1920-2005).

John Box wurde vor allem durch die Zusammenarbeit mit den Regisseuren David Lean und Carol Reed bekannt. Er arbeitete im Lauf seiner Karriere an 45 Filmen in England und den USA, für die er mit vier Oscars („Lawrence von Arabien„, „Doktor Schiwago“, „Oliver!“, „Nikolaus und Alexandra„) und zwei BAFTA Awards („Der große Gatsby“, „Rollerball“) ausgezeichnet wurde und sechs Oscar-Nomierungen erhielt.

An seinen ersten Oscar gelangte Box zufällig, weil der vorgesehene Set Designer von Leans „Lawrence of Arabia“ (1962) erkrankt war. Box baute das weiträumige Offizierskasino, die Stadt Akaba, die Lawrence mit seinen Kameltruppen erobert, die Konferenzhalle und den Eisenbahnzug, den Peter O’Toole stürmt. Berühmt wurden das eingeschneite Landhaus, die Salons und Straßen von St. Petersburg in Leans „Doktor Schiwago“ (1965), die Box in Madrider Studios und der Sierra nördlich von Madrid baute. Die Räume des vorrevolutionären Russland brachte Box später in „Nikolaus und Alexandra“ (1971) ein, der das Schicksal der letzten Zarenfamilie erzählt. Die Straßen des viktorianischen London und das Armenhaus, in dem der Waisenjunge Oliver Twist sein Leben fristet, schmückten Reeds Musical „Oliver!“ (1968).

John Allan Hyatt Box wurde in London geboren. Weil sein Vater Ingenieur war, lernte er als Junge Sri Lanka (damals Ceylon) kennen, Erfahrungen, die er später in Leans „Reise nach Indien“ (1984, Oscar-Nominierung) einbringen konnte. Box studierte am North London Polytechnic Architektur, leistete seinen Militärdienst ab und begann nach dem Krieg 1951 als Assistent der Set Designerin Carmen Dillon mit der Filmarbeit. Zu den wichtigen Filmen der 50er-Jahre zählen das in China spielende Missionarsdrama „Die Herberge zur sechsten Glückseligkeit“ (1958, mit Curd Jürgens und Ingrid Bergman), das in Hongkong spielende Melodram „Die Welt der Suzie Wong“ (mit William Holden und Nancy Kwan) und die auf Kuba spielende Spionagekomödie „Unser Mann in Havana“ (1960, mit Sir Alec Guinness). Box war verantwortlich für Paläste, Kirchenräume und Themseboote des im Mittelalter spielenden Gewissensdramas von Fred Zinnemann über Lordkanzler Sir Thomas More, „Ein Mann für alle Jahreszeiten“ (1966, Oscar-Nominierung).

In den 70er-Jahren erielt Box für die Rekonstruktion der Welt des amerikanischen Ostküstengeldadels und seiner Landhäuser in der F.-Scott-Fitzgerald-Verfilmung „Der große Gatsby“ 1974 den BAFTA Award, den er ein Jahr später für die futuristische Sportarena in „Rollerball“ ein zweites Mal erhielt. Nach Leans „Reise nach Indien“ zog sich Box 1984 für ein Jahrzehnt zurück und kehrte 1994/95 für zwei Filme („Black Beauty“ und „Der Erste Ritter“, mit Sir Sean Connery als König Artus) zurück, um die Technik computergenerierter Bilder zu erproben. 1998 erhielt er für sein Lebenswerk den OBE (Order of the British Empire).

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare