John Boorman Poster

Bryan Singer macht "Excalibur"-Remake

Ehemalige BEM-Accounts  

König Arthus, Camelot, Merlin der Magier und natürlich das Zauberschwert Excalibur – Namen, die allen Fantasy-Fans wohlige Schauer über den Rücken jagen.

Bryan Singer will König Arthus reanimieren Bild: Fox/Constantin

Die Hintergründe der wohl berühmtesten Heldensage Europas sind nebulös, mystisch, faszinierend – ebenso wie die zweifellos beste Verfilmung des Themas: John Boormans Fantasy-Meisterwerk „Excalibur“ aus dem Jahre 1981. Starke Schauspieler, Dramatik, wuchtige Bilder und dichte Atmosphäre kompensierten die damals noch ungenügende Tricktechnik.

Diese ist jedoch so einem Thema mittlerweile spielend gewachsen – und ab dem Punkt kommt Bryan Singer ins Spiel: Der Regisseur von Blockbustern wie der „X-Men„-Reihe hat offenbar erfolgreich die Hand gehoben, als Warner Bros. einen geeigneten Regisseur suchten und darf die legendäre Tafelrunde jetzt filmisch zum Leben erwecken. Sogar Ritter, Rüstung und Ränkespiel sollten ihm bis zum Dreh bestens vertraut sein. Als nächstes Projekt wartet das Remake von „Der Herrscher von Cornwall“ auf den Filmemacher. Ein Fantasy-Märchen, um einen zum Ritter geschlagenen Bauernburschen – offenbar ein gängiger Einstiegspunkt in die Karriereleiter des fabelhaften Mittelalters.

News und Stories

Kommentare