Da können sich alle Fans schräger Filmkunst schon mal die Lippen lecken. Ethan und Joel Coen arbeiten an einer Westernserie.

Mit Filmen wie „The Big Lebowski“, „No Country for Old Men“ oder „Hail, Caesar!“ sorgen die Coen-Brüder ja seit Jahrzehnten für eine filmisch Kette an Kult auf der großen Leinwand. Nur für die kleine Leinwand schien das Brüderpaar bislang nicht besonders viel übrig gehabt zu haben – selbst, wenn ihr stilbildendes Meisterwerk „Fargo“ von 1996 in den letzten Jahren sehr erfolgreich als TV-Serie verlängert wurde. Wenn auch unter fremder kreativen Führung, sie selbst traten dabei lediglich als ausführende Produzenten in Erscheinung.

Das scheint jetzt anders zu werden: Medienberichten zufolge, arbeiten Ethan und Joel Coen daran, eine Western-Serie ins Fernsehen zu bringen. „The Ballad of Buster Scruggs“ soll das Ganze heißen. Womit leider auch schon alles gesagt ist, was zum jetzigen Zeitpunkt inhaltlich darüber bekannt wurde.

Das Drehbuch scheinen die beiden bereits in trockenen Tüchern zu haben - natürlich selbst geschrieben, wie dem Künstler-Duo so üblich. Und auch die Western-Welt der Cowboys haben die zwei ja schon einmal kreativ bereist. In „True Grit“, wo sie sich gemeinsam mit Jeff Bridges als Rooster Cogburn vor John Wayne und dem Klassiker „Der Marshal“ verbeugten.

Der Trailer zu „True Grit“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare