Bridges als saufender Marshall

Ehemalige BEM-Accounts |

Joel Coen Poster

„Hätte ich das früher gewusst, hätte ich mein ganzes Leben eine Augenklappe getragen!“

Würdiger Nachfolger: Der "Dude" wird zum "Marshall" Bild: UIP / Paramount

Das sagte Filmlegende John Wayne, als er 1969 für „Der Marshall“ endlich seinen ersten und einzigen Oscar gewann. Nun wird Jeff Bridges in einem Remake des genialen Spätwestern in Waynes riesige Fußstapfen treten: Als saufender Marshall mit Augenklappe macht er sich gemeinsam mit einem jungen Texas Ranger auf die Suche nach dem Mörder des Vaters einer verzweifelten 14-Jährigen.

Dass die Neuverfilmung ein echtes Kinoerlebnis wird, dafür garantieren die Joel-Brüder, die „Der Marshall“ inszenieren werden. Wie genial deren groteske Filmsprache zu solchen Themen passt, bewies zuletzt das sechsfach oscarprämierte Meisterwerk „No Country for Old Men„. Außerdem kommt mit Jeff Bridges und den Coens das Dreamteam aus dem Klassiker „The Big Lebowski“ wieder zusammen, in dem der Edelmime als zugedröhnter Alt-Hippie „Dude“ Filmgeschichte schrieb. Das verspricht ein Kinoerlebnis zum Zungeschnalzen!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Joel Coen
  5. Bridges als saufender Marshall