"21 Jump Street"-Ableger mit Frauen geplant

Ehemalige BEM-Accounts |

Joel Coen Poster

Das Geschäft mit dem Serien-Revival boomt und soll jetzt noch weiter expandiert werden.

Jonah Hill und Channing Tatum bekommen Konkurrenz Bild: Sony Pictures

Channing Tatum

Und warum nicht auch einen Ableger mit weiblichen Hauptdarstellern drehen? Dachten sich die Produzenten. Weil die Reihe gerade so schön läuft, wird es bald ein Frauen-Pendant zum Ermittler-Team Schmidt und Jenko geben.

Details wurden bisher jedoch noch nicht verraten. Vielleicht bekommen Dakota Johnson und Rye Rye, die schon in „21 Jump Street“ einen Auftritt als Fugazy und Jr. Jr. hatten, ihren eigenen Undercover-Auftrag, vielleicht werden aber auch komplett neue Figuren eingeführt.

Angeblich soll das Spinoff parallel zu „23 Jump Street“ produziert werden. Am Drehbuch sitzen bereits Lucia Aniello und Paul Downs, die gemeinsam die TV-Serie „Broad City“ geschrieben haben.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Joel Coen

Blockbuster-König Channing Tatum

Channing Tatum, der gerade noch in „Jupiter Ascending“ in den Kinos zu sehen war, hat demnächst eine ganze Reihe Blockbuster auf dem Plan. In „Magic Mike XXL“ wird er wieder die Hüllen fallen lassen und in „X-Men: Apocalypse“ feiert er seinen Einstand als Mutant. Sogar Quentin Tarantino wollte den gefragten Hollywood-Star für seine „Hateful Eight„.

Bevor Channing Tatum bei den Dreharbeiten zu „23 Jump Street“ wieder auf seinen Kollegen Jonah Hill trifft, sind die beiden noch in „Hail, Caesar!„, dem nächsten Film der Coen-Brüder, zu sehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Joel Coen
  5. "21 Jump Street"-Ableger mit Frauen geplant