Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „Mortal Kombat 2“ soll kommen: Vier weitere Fortsetzungen sind insgesamt geplant

„Mortal Kombat 2“ soll kommen: Vier weitere Fortsetzungen sind insgesamt geplant

„Mortal Kombat 2“ soll kommen: Vier weitere Fortsetzungen sind insgesamt geplant
© Warner Bros.

Mit „Mortal Kombat“ hat es eine weitere Videospiel-Adaption auf die Leinwand geschafft, es soll jedoch nicht bei einem Film bleiben. Alles zur actiongeladenen Fortsetzung, lest ihr hier.

Poster

Joe Taslim

  • Geboren: 23.06.1981 in Palembang  Indonesien
  • Berufe: Schauspieler

Nachdem „Mortal Kombat“ im Sommer in die Kinos kam, gibt es den Film ab 15. Oktober im Stream auf Sky. Wer von dem Kampfspektakel nicht genug bekommt, darf sich freuen, denn es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht bei einem Film bleiben.

„Mortal Kombat 2″ist erst der Anfang: Star verrät wie es weitergeht

Im „Just for Variety“-Podcast des US-Magazins Variety sprach Schauspieler Joe Taslim offen darüber, dass er bereits für vier weitere „Mortal Kombat“-Filme unterschrieben hat. Dies bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass es auch wirklich vier Fortsetzungen geben wird. Taslim sagte: „Wenn dieser Film erfolgreich ist, machen wir vielleicht mehr.“ Diese Vorgehensweise, Schauspieler*innen noch vor der Veröffentlichung des ersten Films zur Sicherheit gleich auch für mögliche weitere Teile zu verpflichten, ist in Hollywood keine Seltenheit.

Weltweit konnte der Martial-Arts-Film ein Einspielergebnis von knapp 84 Millionen US-Dollar erzielen (via Box Office Mojo). Ob die Verantwortlichen sich damit zufriedengeben und weitere „Mortal Kombat“-Filme produzieren wollen, bleibt nach wie vor abzuwarten. Gerüchten zufolge soll es allerdings erste Gespräche zu „Mortal Kombat 2“, demnach wird der Film eine wichtige Rolle einführen…

Welche anderen kultigen Videospiel-Verfilmungen es bereits gibt, seht ihr in diesem Video:

Die 12 kultigsten Videospielverfilmungen

„Mortal Kombat 2“: Cast soll in Fortsetzung erweitert werden

Schon in Teil eins fuhr der Film mit zahlreichen bekannten Figuren aus dem „Mortal Kombat“-Universum auf. Neben Bösewicht Bi-Han/Sub-Zero (Joe Taslim) waren nämlich auch Kriegerin Sonya Blade (Jessica Mc Namee), Raiden (Tadanobu Asano), Liu Kang (Ludi Lin), Shang Tsung (Chin Han), Kano (Josh Lawson) und Jax Briggs (Mehcad Brooks) zu sehen. Mit Max Huang war sogar ein deutscher Schauspieler mit von der Partie, der den Kämpfer Kung Lao verkörpert. Außerdem wurden auch die Figuren Cole Young (Lewis Tan) und Hanzo Hasashi alias Skorpion (Hiroyuki Sanada) vorgestellt.

Comicbook berichtete, dass für die Fortsetzung ein beliebter Charakter der Videospiele auftauchen soll: Johnny Cage. Für den Verschnitt von Jean Claude van Damme sei auch schon ein Schauspieler in Aussicht. Man munkelt, dass Charlie Hunnam („The Gentlemen“) die Rolle übernehmen soll. Der einstige „Sons of Anarchy“-Star ist nicht nur ein talentierter Schauspieler, er trägt auch den blauen Gürtel im brasilianischen Jiu-Jitsu. Er könnte also durchaus den erprobten Kämpfer*innen die Stirn bieten. Bislang hat sich dieses Gerücht jedoch noch nicht als wahr entpuppt, es ist also mit Vorsicht zu genießen.

Wie gut ihr euch mit Videospiel-Verfilmungen auskennt, könnt ihr hier testen.

Quiz über Videospielverfilmungen: Kannst du 15/17 Punkte erzielen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.